Firefox Browser: Zeitzone im Firefox Quantum ändern

Normalerweise übernehmen auf einem Rechner laufende Programme Datum und Zeit vom Betriebssystem. Mit dem passenden Add-on können Sie das in Firefox verhindern, sodass sich der physische Standort nicht mehr über die Date-API ermitteln lässt.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: Firefox
Foto: LI CHAOSHU_shutterstock

01Firefox Erweiterungen aufrufen

Zur Anpassung installieren Sie die kostenlose Erweiterung Change Timezone. Dazu wechseln Sie über das Menü Extras / Add-ons in die Verwaltung der Firefox-Erweiterungen. Dort geben Sie in das Suchfeld den Namen der Erweiterung ein und drücken die Eingabetaste.

02Erweiterungen zu Firefox hinzufügen

In den zurückgelieferten Ergebnissen klicken Sie auf den Namen des Tools und wählen im folgenden Dialog Zu Firefox hinzufügen. Zum Schluss bestätigen Sie noch die angeforderten Berechtigungen für Change Timezone - fertig.

Das Add-on fügt anschließend neben der Adressleiste eine neue Schaltfläche hinzu. Über diesen Button können Sie die Erweiterung ein- und ausschalten. Standardmäßig ist Change Timezone aktiv und verwendet die Zeitzone von Greenwich.

03Setup der Firefox-Erweiterungen vornehmen

Um Änderungen am Default-Wert vorzunehmen, öffnen Sie erneut die Add-on-Verwaltung von Firefox und klicken neben Change Timezone auf Einstellungen. Scrollen Sie auf der nächsten Seite nach unten, bis ein Auswahlmenü erscheint.

04Erweiterungen der Zeitzonen anpassen

Aus der Dropdown-Liste können Sie eine von über 100 Zeitzonen selektieren. Über die Felder Name und Value lassen sich benutzerdefinierte Werte eintragen. Die Zahl unter Value gibt hierbei die Verschiebung in Minuten zur Greenwich-Zeit an. Ein negativer Wert kennzeichnet den Offset in östlicher, ein positiver Wert in westlicher Richtung. Alle vorgenommenen Änderungen an den Optionen werden automatisch gespeichert. (hal)