Windows 10: Sound beim Drücken spezieller Tasten unter Windows aktivieren

Ein versehentliches Aktivieren von NumLock, CapsLock oder ScrollLock kann, etwa bei der Passworteingabe, zu unerwünschten Ergebnissen führen. Mit Bordmitteln kann man sich per Sound-Ausgabe informieren lassen, wenn eine der Spezialtasten gedrückt wurde.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: Windows 10
Foto: LI CHAOSHU_shutterstock

01Erleichterte Debienung per Tastatur nutzen

Windows 10 verfügt dazu über eine kaum bekannte, da recht versteckt untergebrachte Funktion. Per Default ist sie jedoch deaktiviert und muss über die Windows-Einstellungen erst eingeschaltet werden. Nachdem Sie die Einstellungen, etwa mit dem Shortcut Windows+I aufgerufen haben, wechseln Sie über Erleichterte Bedienung zum Eintrag Tastatur, der sich in der linken Navigationsleiste befindet.

02Umschalttasten verwenden

Auf der rechten Bildschirmseite sehen Sie jetzt den Abschnitt Umschalttasten verwenden. Mithilfe des darunter angebrachten Schalters lässt sich das Feature einschalten. Danach gibt Windows einen Ton wieder, sobald Sie eine der Tasten NumLock (Number-Taste), CapsLock (Feststell-Taste) oder ScrollLock (Rollen-Taste) drücken.

03Tasten-Sound aktivieren

Wenn Sie die jeweilige Taste aktivieren, wird ein hoher Ton abgespielt, wenn Sie sie deaktivieren, ein tiefer. Diese Sounds sind fest zugeordnet und lassen sich nicht anpassen.

04Sound per Hotkey aktivieren

Die Aktivierung der Funktion ist außer über die Windows-Einstellungen standardmäßig ebenfalls über einen Hotkey möglich. Dazu halten Sie die NumLock-Taste fünf Sekunden lang gedrückt und bestätigen die folgende Nachfrage mit Ja.

Sofern das Feature bereits aktiviert ist, schaltet dieser Hotkey es wieder aus. In diesem Fall zeigt Windows allerdings keinen Prompt mit einer Nachfrage an, sondern gibt lediglich einen Sound aus, um die Statusänderung zu signalisieren. (hal)