Google Backup & Sync: So nutzen Sie Googles Backup-Tool

Wir zeigen, wie Sie mit Google Backup & Sync Dateien aller Art in der Cloud sichern und mit Google-Diensten synchronisieren können.
Bildergalerie
Funktioniert mit: Google Backup & Sync
Foto: Katharina Wittfeld_shutterstock

06Google Backup & Sync nach der Einrichtung anpassen

Sobald Google Backup & Sync eingerichtet und gestartet ist, beginnt die Software mit der Synchronisierung. Über das Kontextmenü des Icons im Traybereich kann die Konfiguration aufgerufen werden. Hier sind auch Optionen verfügbar, die während der Ersteinrichtung nicht konfigurierbar sind. Dazu gehört zum Beispiel die Steuerung der Übertragungsbandbreite oder die Verwendung eines Proxy-Servers. Die Einstellungen dazu sind über "Einstellungen \ Netzwerkeinstellungen" zu finden.

Anpassen der Netzwerkeinstellungen für Google Backup & Sync.
Anpassen der Netzwerkeinstellungen für Google Backup & Sync.
Foto: Thomas Joos

07Alternative für Profis: Google Drive File Stream

Während sich Google Backup & Sync vor allem an Privatanwender orientiert, können mit dem professionellen Dienst "Google Drive File Stream" auch Geschäftsdaten auf Basis von macOS X oder Windows synchronisiert werden.

Der Unterschied von Google Drive File Stream und Google Backup & Sync besteht vor allem darin, dass Drive File Stream auch als Teamspeicher genutzt werden kann und auch einzelne Dateien aus der Cloud in Google Drive mit einem lokalen Rechner synchronisiert. Lokale Ordner wie der Dokumente-Ordner oder der Desktop lassen sich mit Google Drive File Stream nicht synchronisieren.

Wichtiger Hinweis: Während Google Backup & Sync mit einem kostenlosen Google-Konto verwendet werden kann, ist für den Einsatz von Google Drive File Stream ein Google-Konto für Unternehmen notwendig.

08Fazit

Google Backup & Sync ersetzt sicher keine vollwertigen Datensicherungsprogramme. Allerdings kann das Tool dabei helfen mehrere Rechner synchron zu halten, und einzelne Daten von Computern in die Cloud zu sichern. Dazu gehört natürlich ein entsprechendes Grundvertrauen in Google. Backup & Sync.

Der Service bietet weitaus mehr Optionen zur Sicherung und Synchronisierung, wie die direkten Konkurrenten OneDrive, Dropbox und Co. Zudem ist es empfehlenswert mit dem Dienst zu arbeiten, wenn auch andere Google-Dienste genutzt werden. Für Anwender, die viele Google-Dienste nutzen, lohnt es sich die Möglichkeiten von Google Backup & Sync zu prüfen. In jedem Fall wird ein kostenloses Google-Konto benötigt, um den Service auszuprobieren. (hal)