Wordpress: Gratis-Website auf Wordpress.com erstellen

Sie möchten eine kostenlose Wordpress-Website einrichten? Dann empfiehlt sich für die ersten Gehversuche das Hosting-Angebot von Wordpress.com.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Foto: macka - shutterstock.com

01Konto erstellen

Wenn man von Wordpress spricht, ist häufig das freie Content-Management-System (CMS) gemeint. Daneben gibt es eine Hosting-Plattform gleichen Namens, die mit dieser CMS-Software betrieben wird. Da Sie Wordpress dort nicht selbst installieren müssen, dürfte das Angebot von Wordpress.com der bequemste Weg sein, eine kostenlose Website zu erstellen.

Dazu öffnen Sie die Wordpress.com-Website in einem beliebigen Browser und klicken auf Deine Website erstellen oder Jetzt starten. Im Formular auf der folgenden Seite geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen und ein Passwort an. Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich künftig bei Ihrem Wordpress-Konto anmelden. Klicken Sie zum Abschluss auf die Schaltfläche Konto erstellen.

02Domain festlegen

Im nächsten Schritt legen Sie die Domain fest, unter der Ihre Internetpräsenz erreichbar sein soll. Viele prägnante Namen sind allerdings schon vergeben, sodass Sie meistens flexibel sein und ein wenig experimentieren müssen. Unter den Vorschlägen, die Wordpress aufgrund Ihrer Eingaben unterbreitet, finden Sie viele, die nur im ersten Jahr kostenlos sind. Hier gilt es also, sorgfältig vorzugehen und die Preisangaben genau zu beachten, bevor Sie auf den Auswählen-Button klicken. Das dauerhaft kostenlose Angebot wird als Subdomain angelegt, zum Beispiel tctippsundtricks.wordpress.com.

03WordPress Kostenlos auswählen

Im folgenden Dialog müssen Sie sich für einen Tarif entscheiden. Die Gratis-Offerte nennt sich WordPress Kostenlos, enthält jedoch nur grundlegende Funktionen. So fehlt etwa die Möglichkeit, Plug-ins zu installieren. Zudem ist der Speicherplatz auf ein GByte begrenzt. Ein Upgrade auf den Pro-Tarif (15 Euro pro Monat) ist aber jederzeit möglich. Sie machen also nichts verkehrt, wenn Sie auf die Schaltfläche Mit Kostenlos starten klicken.

04Webseite erstellen

Anschließend bietet Wordpress.com verschiedene Möglichkeiten für die ersten Schritte an. Zum Beispiel können Sie mit einem Klick auf Jetzt schreiben sofort Blog-Inhalte erstellen, während Sie mit Jetzt starten erst einzelne Komponenten auswählen, etwa Themes, bevor Sie Ihre Website mit Inhalten füllen.

Wer bereits eine genauere Vorstellung von der eigenen Website und zumindest Wordpress-Grundkenntnisse hat, klickt hingegen auf Von Grund auf neu erstellen. Danach werden Sie zur Verwaltungsansicht Ihrer Website weitergeleitet. Links finden Sie ein Menü, das alle Einzelfunktionen enthält. Standardmäßig ausgewählt ist der Bereich Meine Startseite, von wo aus sich alle wichtigen Arbeiten durchführen lassen, um die Webpräsenz nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Versionen von Wordpress. (ad)