Excel: Wochentag aus Datum berechnen

Unser Workshop zeigt, wie Sie in Excel schnell und unkompliziert den Wochentag aus einem Datum berechnen können.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: Excel 2016 Excel 365
Foto: LI CHAOSHU_shutterstock

01TEXT-Funktion nutzen

Sie möchten den zu einem bestimmten Datum gehörenden Wochentag anzeigen? Kein Problem - Excel kann die gewünschte Angabe schnell ermitteln. Allerdings sollten Sie nicht in die Falle tappen und dazu die Funktion "WOCHENTAG" verwenden, obwohl es auf den ersten Blick logisch erscheint.

Die Funktion =WOCHENTAG() hilft in dem Fall nicht weiter, weil sie keine Tagesnamen im Klartext ausgibt. Vielmehr liefert sie zu einem Datum Zahlen von 1 bis 7, die wiederum für einen bestimmten Wochentag stehen.

Greifen Sie stattdessen lieber zur TEXT-Funktion. Die allgemeine Syntax lautet:

=TEXT(Wert; Textformat)

Excel wandelt hiermit das erste Argument in der Klammer in einen Text um und formatiert ihn mithilfe des zweiten Arguments.

Beispielsweise steht in Zelle A1 das Datum, zu dem Sie den Wochentag ermitteln wollen. Dann wechseln Sie zu der Zelle, in der der Tagesname angezeigt werden soll, etwa B1. Hier geben Sie jetzt Folgendes ein:

=TEXT(A1;"TTTT")

Beachten Sie die Anführungszeichen um den zweiten Parameter. Als Ergebnis gibt Excel das Datum von Zelle A1 als Wochentag im Klartext in Zelle B1 aus.

02Vorgehen für Abkürzungen

Soll der Wochentag nicht voll ausgeschrieben, sondern abgekürzt werden (etwa Mo. statt Montag), verwenden Sie:

=TEXT(A1;"TTT")&"."

Der Teil nach der Klammer ist deshalb notwendig, weil Excel den abgekürzten Wochentag nicht automatisch mit einem Punkt abschließt.

Sie müssen das umzuwandelnde Datum übrigens nicht unbedingt in eine eigene Zelle einfügen. Sie können es direkt in der Formel angeben, müssen es dann aber ebenfalls in Anführungszeichen einschließen:

=TEXT("24.12.2021";"TTTT")

Mit diesen Angaben berechnet Excel den Wochentag für Heiligabend 2021 - ein Freitag. (ad)