Linux-Distributionen, Grundlagen und Praxis

Linux - die richtige Distribution für jeden Einsatz

Das Open-Source-Betriebssystem Linux ist sowohl für den Desktop-Ersatz geeignet als auch für IoT-Systeme oder für Enterprise-Server-Umgebungen einsetzbar. Das macht die Wahl der richtigen Distribution nicht einfach. Wir helfen bei der Eintscheidung und geben zusätzliche Praxistipps für die Installation. Administration und Betrieb von speziellen Linux-Distributionen inklusive Linux-Funktionen wie etwa Backup, Verschlüsselung oder Fernwartung.

Der frei verfügbaren Linux-Kernal bildet die Basis für mehr als 350 verschiedene Distributionen. Zu den bekanntesten Linux-Vertretern zählen Debian, Ubuntu, Red Hat, Fedora, Suse aber auch Collax oder Univention und andere kleinere Slackware-, Arch- und Gentoo-Zweige. Viele speziell angepasste Desktop- und Serversysteme scheiden für den Einsatz auf allgemeinen Arbeitsrechnern aus. Andere Open-Source-Derivate wiederum erfordern ein tiefgreifendes Know-how und sind aufwendig zu konfigurieren. Wir stellen im TecChannel Compact die wichtigsten Linux-Systeme für Server, Desktops-PCs und Notebooks vor und gehen auch auf Spezialsysteme wie Raspbian oder Proxmox ein.

Hier erhalten Sie das Linux-TecChannel-Compact-eBook zum Download.

Alles Wissenswerte über Linux erfahren Sie in dieser Compact-Ausgabe.
Alles Wissenswerte über Linux erfahren Sie in dieser Compact-Ausgabe.

Zwar ist die Shell zur Verwaltung und Pflege eines Linux-Systems inklusive Metzwerkumgebung immer noch des "Administrators Liebling", doch auch hier gibt es immer mehr grafisch-orientierte Tools wie Systemmonitore, die den Admin bei der täglichen Arbeit entlasten. Darüber hinaus vergleicht das TecChannel Compact die wichtigsten Desktop-Umgebungen wie KDE, Gnome, Mate oder XFCE bei der Nutzung auf Client-PCs und gibt unter anderem Tipps zur Desktop und Systemzentrale sowie Organisation und Rechtevergabe im Linux-Dateisystem.

Hier erhalten Sie das Linux-TecChannel-Compact-eBook zum Download.

Der Praxisteil des Kompendiums richtet sich an alle Profis, die Linux administrieren - sei es auf einem selbst genutzten Rechner, in Arbeitsgruppen und Kleinunternehmen oder innerhalb größerer Systemumgebungen. Ein zentrales Thema sind Recovery-Maßnahmen, wenn Linux Anlaufschwierigkeiten beim Starten oder im Betrieb hat oder Inkompatibilitäten das System stört. In diesem Zusammenhang stellen wir ein Linux-Notfallsystem zur Rettung von Linux-Systemen vor. Weitere Themen sind der Umzug von Linux-Umgebungen, SSH-Fernwartung, Datenverschlüsselung und Tipps für den Terminal-Einsatz. Zudem erfahren Sie, wie Sie Linux als Dateiserver einrichten.

Diese Themen finden Sie in der Compact-Ausgabe "Linux"

Distributionen

  • Enterprise-Server für den Business-Einsatz

  • Linux für Desktop-PCs und Notebooks

  • Gnome 3 im Praxistest

  • Shells im Check: KDE Plasma, Mate, XFCE

Grundlagen

  • Übersicht: Datenstruktur und Berechtigungen

  • Workshop: Linux und Windows parallel nutzen

  • SSH-Serverfernwartung

  • Tricks für mehr Komfort auf der Linux-Konsole

Praxis

  • Notfallsystem: So retten Sie ein defektes Linux

  • Troubleshooting: Fehlermeldungen auslesen

  • Datenverschlüsselung

  • Linux als Dateiserver für Windows und Mac OS

eBook-Download und Buch

Buch und eBook sind direkt im TecChannel-Shop erhältlich. Die gedruckte Ausgabe können Sie für 17,90 Euro plus 2,50 Euro Versandkosten bestellen. Das eBook zum direkten Download kostet nur 14,99 Euro.

Die Leser von TecChannel-Premium können das TecChannel-Compact hier kostenlos downloaden. Bitte loggen Sie sich dazu vorher in den Premium-Bereich ein.

Mehr zu den weiteren Vorteilen des TecChannel-Premium-Abos erfahren Sie im Shop. Mit einer Online-Anmeldung erhalten Sie nach kurzer Prüfung sofort Zugriff auf TecChannel-Premium mit allen Vorteilen. (hal)