Android: Eigene Mobilfunknummer herausfinden

Die eigene Handynummer ist meist viel zu lang, um sie sich zu merken. Sie können Ihre Rufnummer aber problemlos über Ihr Android-Smartphone ermitteln.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Foto: Bloomua - shutterstock.com

01Geräteinformationen nutzen

Zu diesem Zweck stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Der erste Weg führt über die Geräteinformationen. Wie die Option bei Ihrem Smartphone konkret heißt, hängt sowohl von der Android-Version als auch vom Hersteller ab. Es empfiehlt sich deshalb, auf dem Mobiltelefon zuerst die Einstellungen aufzurufen. Falls Sie dieses Tool nicht ohnehin auf dem Homescreen abgelegt haben, können Sie es in der Übersicht der installierten Apps finden. Als Icon verwenden die meisten Hersteller ein Zahnradsymbol.

Innerhalb der Einstellungen wechseln Sie zur Suche, um das zeitaufwendige Navigieren durch diverse Menüs und Untermenüs abzukürzen. Tippen Sie in das Suchfeld am besten buchstabenweise SIM-Karte, Status der SIM-Karte oder Meine Telefonnummer ein, bis der passende Vorschlag erscheint. Die Hersteller verwenden oft unterschiedliche Bezeichnungen, sodass Sie gegebenenfalls etwas experimentieren müssen. Auf unserem Testgerät, einem realme 8-Smartphone mit Android 12, fand sich der Menüpunkt unter Einstellungen / Über das Gerät / Status.

Nachdem Sie den passenden Treffer aufgerufen haben, wechseln Sie zur jeweiligen Kategorie, zum Beispiel Status der SIM-Karte. Dort sehen Sie die gesuchten Informationen unter Telefonnummer oder Meine Telefonnummer.

02Telefonnummer per MMI-Code ermitteln

Darüber hinaus lässt sich die Telefonnummer auch per MMI-Code herausfinden. Dieser Code ist abhängig vom genutzten Mobilfunkanbieter. Für die Telekom und deren Tochter Congstar zum Beispiel lautet er *135#, für Vodafone: *#62#. Wer O2 / Telefónica verwendet, wählt hingegen 0800 9377546.

Diesen Code tippen Sie wie bei einem herkömmlichen Anruf über den Ziffernblock ein. Dann senden Sie ihn ab, indem Sie auf den Hörer-Button tippen. Anschließend wird Ihre eigene Handynummer in einer Dialogbox angezeigt. Eine Ausnahme bildet O2 / Telefónica. Dieser Anbieter verwendet eine automatische Bandansage, die Ihnen Ihre Mobilfunknummer mitteilt.

Produkte: Der Trick funktioniert mit Android 12. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)