Sie sind hier: Produkte » PC+Mobil » Smartphones » BlackBerry Bold 9900

BlackBerry Bold 9900

RSS
Testberichte (1)
Leser-Rating (0)
Produkt bewerten
5 Mit 5 Sternen bewerten. 4 Mit 4 Sternen bewerten. 3 Mit 3 Sternen bewerten. 2 Mit 2 Sternen bewerten. 1 Mit einem Stern bewerten.
BlackBerry Bold 9900 (Foto: RIM)
BlackBerry Bold 9900
Hersteller: Research In Motion (RIM)
Bedienung: Touchscreen + QWERTZ-Tastatur
Betriebssystem: BlackBerry 7 OS
Displaygröße: 2,8 Zoll
Gewicht: 130 g
Herstellerangabe Laufzeit (Stand-by): GSM: 12,8 Tage; UMTS: 12,8 Tage

Dünn, leicht, schnell

Test: RIM BlackBerry Bold 9900

16.11.2011 | von Dennis Steimels
Aufmacherbild
Der BlackBerry Bold 9900 ist das bisher dünnste, leichteste und schnellste Smartphone von RIM. Es läuft mit dem aktuellen Betriebssystem BlackBerry 7. Ob sich der Bold 9900 damit gegen iPhone und Co. behaupten kann, verrät der Test.
Der BlackBerry Bold 9900 protzt mit vielen Neuerungen. Es ist das erste Smartphone der Bold-Serie, das neben der Blackberry-typischen QWERTZ-Tastatur auch einen kleinen Touchscreen besitzt. Zur Unterscheidung: Der BlackBerry Torch 9810 hat einen großen Touchscreen sowie eine ausziehbare Tastatur (Slider). RIMs BlackBerry Torch 9860 setzt dagegen nur auf die Touchscreen-Bedienung.
Der BlackBerry Bold 9900 präsentiert sich in edlem Design: Der Gehäuserahmen ist aus Edelstahl, an der teils gummierte Rückseite befindet sich eine schicken Akkuabdeckung, die an Karbon erinnert.

Handhabung und Bildschirm

Das Touch-Display misst 2,8 Zoll in der Diagonalen und stellt 480 x 640 Pixel dar. Das Bild wirkt gestochen scharf, denn der Bold 9900 besitzt aufgrund der hohen Auflösung auf der kleinen Bildschirm-Fläche eine hohe Punktdichte. Im Bold 9900, sowie in allen neuen BlackBerry-7-Smartphones kommt die Liquid Graphics Technologie zum Einsatz: Sie soll den Touchscreen noch reaktionsschneller machen. Und genau das zeigte sich im Test: Der Touchscreen reagierte nicht nur sehr präzise, sondern arbeitete auch ohne Verzögerungen. Das Display ist sehr hell und spiegelt kaum im Sonnenlicht. Im Freien zu arbeiten ist also kein Problem.
Das Blackberry Bold 9900 fühlt sich äußerst wertig an und ist gut verarbeitet. Die QWERTZ-Tastatur besticht mit der gewohnten Qualität: Sie besteht aus 35 Tasten, die sich gut voneinander abheben und leuchten. Sie sind angenehm groß und bieten einen klaren Druckpunkt. Vertipper kamen im Test nur selten vor.
Auf dem BlackBerry Bold 9900 läuft das BlackBerry 7 OS: Besonders Menüführung und der Startscreen sind im Vergleich zu früheren Versionen klar verbessert. Trotzdem verirrt man sich immer noch schnell im Labyrinth vieler Menüpunkte und Einstellungsmöglichkeiten. Ob man mit dem Trackpad in der Mitte des Smartphones oder per Fingerwischen durch das Menü navigiert, bleibt jedem selbst überlassen - beides funktioniert einwandfrei.
Handhabung und Bildschirmqualität
BlackBerry Bold 9900
Verarbeitung
sehr gut
Menüführung
befriedigend
Qwertz-Tastatur / Bedienbarkeit Tastatur
ja / gut
Instant Messaging / Facebook vorinstalliert / Kontakt-Übernahme aus Facebook / Twitter-Client installiert
ja / ja / ja / ja
Akku wechselbar
ja
Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik
gut / kapazitiv
Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte
LCD / 7,1 Zentimeter (2,8 Zoll) / 640 x 480 Pixel / 286 ppi
Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit
1249:1 / 435 cd/m²
'Mobile-Newsletter' bestellen!
Links zum Artikel





Meinungen zu diesem Artikel (1 von 1)
cfeyerabend
21.11.11 02:44

Test: RIM BlackBerry Bold 9900
Hallo, Sie haben nichts über die fehlerhafte Einstellung des Maus-Cursors im Browser erwähnt: Schon
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: