Schluss mit Werbebannern: Opera ab sofort nur noch kostenlos

Der Browser Opera ist ab sofort für alle Anwender gratis erhältlich - Opera Software entfernt die bisher in der kostenlosen Version eingeblendeten Werbebanner. Mit der Freigabe des Browsers ist auch gleichzeitig die Version 8.5 von Opera erschienen.

Opera Software hat unter dem Motto "feel free" eine neue Version des Browsers Opera veröffentlicht. Opera 8.5. Der Clou: Ab sofort ist der Opera-Browser nur noch kostenlos und frei von jeglicher Werbung erhältlich.

Ende August hatte Opera Software anlässlich seines zehnten Geburtstags für 24 Stunden eine Aktion gestartet, bei der kostenlos Registrierungscodes für den Browser verteilt wurden. Jetzt geht Opera Software einen Schritt weiter und bietet nur noch eine kostenlose Version von Opera zum Downloaden an.

"Operas Wachstum, durch die enorme weltweite Unterstützung der Kunden, hat den heutigen Meilenstein zu einem erreichbaren Ziel werden lassen", heißt es auf der offiziellen Website zum Browser.

Version 8.5: Ab jetzt ist Opera kostenlos und spielt auch keine eigene Bannerwerbung mehr ein.
Version 8.5: Ab jetzt ist Opera kostenlos und spielt auch keine eigene Bannerwerbung mehr ein.

"Heute laden wir die gesamte Internet-Community ein, Opera zu nutzen und Webbrowsing so zu erleben, wie es sein sollte", so Opera-Software-Chef Jon S. von Tetzchner und weiter: "Indem wir die Werbebanner und die Lizenzkosten entfernen, ermuntern wir viele Anwender, die Geschwindigkeit, Sicherheit und unvergleichbare Bedienbarkeit des Opera-Browsers zu erleben."