Bernhard Haluschak

LinkedIn Profil löschen - so geht es

Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: LinkedIn
Foto: LinkedIn

01LinkedIn-Konto löschen - das müssen Sie beachten

Wenn Sie den LinkedIn-Account löschen, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre gesammelten Kontakte oder andere Informationen, die Sie im Laufe der LinkedIn-Mitgliedschaft gesammelt haben. Dazu gehören auch alle Empfehlungen und Kenntnisbestätigungen von LinkedIn-Mitgliedern. Das bedeutet auch, dass Ihr LinkedIn-Profil nicht mehr auf auf der Social-Media-Website von LinkedIn angezeigt wird. Darüber hinaus verschwindet Ihr LinkedIn-Konto aus den Ergebnissen der Suchanfragen über Google, Bing oder Yahoo!.

02So löschen Sie das LinkedIn-Profil

  • Rufen Sie Ihr LinkedIn-Konto mit Ihren gültigen Log-in-Daten auf.

  • Ziehen Sie mit dem Muszeiger über Ihr Profilfoto oben rechts auf Ihrer persönlichen LinkedIn-Startseite bis sich das Menüfenster: Konto & Einstellungen öffnet.

  • Wählen Sie im Fenster Konto & Einstellungen den Option Datenschutz & Einstellungen aus.

  • Klicken Sie im rechten Auswahlbereich des Reiters Konto den Punkt Mitgliedschaften und anschließend den Eintrag Ihr Konto schließen.

  • Markieren Sie den Grund für die Kontoschließung. Dieser Arbeitsschritt ist zwingend, da Sie sonst nicht weitergeleitet werden und klicken anschließend auf Weiter.

  • Wenn Sie den Punkt Sonstiges ausgewählt haben, müssen sie noch zwingend einen Grund in das Freifeld eintragen. Erst dann können Sie den Button Weiter betätigen.

  • Geben Sie im letzten Schritt vor der Kontoschließung Ihr LinkedIn-Passwort ein.

  • Vergessen Sie nicht, die Optionen wie LinkedIn E-Mail Nachrichten mit setzten des Hackens abzubestellen. Haben Sie noch etwas vergessen, können Sie mit Zurück zu den Einstellungen noch Änderungen vornehmen beziehungsweise korrigieren.

  • Haben Sie alle Einstellungen Durchgeführt können Sie mit dem Button Konto schließen Ihre Mitgliedschaft bei LinkedIn beenden.

03LinkedIn-Account mit Premium-Mitgliedschaft kündigen

Wenn Sie in LinkedIn ein Premium-Mitglied sind und Ihr komplettes Profil löschen wollen, müssen Sie zuerst Ihre Premium-Mitgliedschaft kündigen, dann erst können Sie auch Ihr LinkedIn-Standardkonto auflösen.

Um alle Kontakte, Empfehlungen und Kenntnisbestätigungen sowie alle Zusatzinformationen zu behalten, reicht es aus, das Standardkonto weiter zu führen.

Informationen zum Video-Workshop: Das komplette Videotraining können Sie sich bei video2brain ansehen: LinkedIn für Einsteiger (Trainer: Achim Hepp, Justin Seeley)