ECM-Ratgeber

Leitfaden zur richtigen Digitalisierung von Dokumenten

Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Foto: BITKOM
Foto: BITKOM
Der Branchenverband BITKOM hat einen Leitfaden zusammengestellt, der Unternehmen zeigen soll, welche Möglichkeiten das digitale Erfassen von Dokumenten bietet.
Enterprise Content Management (ECM) gehört inzwischen zu den Herausforderungen von allen Unternehmen, unabhängig von der Größe der Firma oder Branche. Innerhalb des ECM ist das Erfassen der analogen und digitalen Daten, das Capturing, eine der zentralen Aufgaben für die Unternehmen. Der BITKOM hat zu diesem Thema den kostenlosen Leitfaden "Document & Data Capture - Von Papier zu Daten" veröffentlicht.
Leitfaden: Auf rund 30 Seiten widmet sich der Ratgeber dem Thema Capturing.
Leitfaden: Auf rund 30 Seiten widmet sich der Ratgeber dem Thema Capturing.
Leitfaden: Auf rund 30 Seiten widmet sich der Ratgeber dem Thema Capturing.
Foto: BITKOM
Dieser Ratgeber erklärt unter anderem die grundlegenden Funktionen des Capturing und stellt die einzelnen Schritte des Capturing-Prozesses (Scan-Prozess, Erkennung und Verarbeitung). Allgemeine Fragen, die geklärt werden müssen, etwa wie der Ort der Erfassung, werden ebenfalls berücksichtigt. Dass bei einer digitalen Erfassung von Dokumenten stets auch rechtliche Aspekte zu beachten sind, bleibt ebenfalls nicht außen vor. Tipps und Handlungsempfehlungen runden das rund 30 Seiten starke PDF-Dokument ab.
"Für die Unternehmen ist es mit einem hohen Aufwand verbunden, die Informationen auf Papierdokumenten weiterzuverarbeiten", sagt Andreas Nowottka, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs Enterprise Content Management (ECM) im BITKOM. "Durch die Digitalisierung von Dokumenten können die Mitarbeiter schneller darauf zugreifen und müssen weniger Information per Hand übertragen." (mje)
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: