Surfen, Passwörter und Laufwerke

Die besten Security-Tools

Bernhard Haluschak
Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei TecChannel tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server- und Netzwerk-Umfeld zurück. Besonders reizvoll sind für ihn neue Technologien wie Virtualisierung und Cloud sowie die rasante Evolution von Smartphone und Tablets. Im diesem Kontext ist für den Fachredakteur auch das Thema Security äußerst wichtig. Die kritische Betrachtung der IT  in Form von Tests und das Auseinandersetzen mit dieser sammelte der Technologie-Experte vor seiner journalistischen Laufbahn in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Email:
Connect:
Christian Vilsbeck
Christian Vilsbeck ist als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf längjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück. Client- und vor allem Server-CPUs zählen zu seinem Spezialgebiet. Außerdem betreut der vor seiner Fachredakteurslaufbahn als Laboringenieur tätige Experte das Themenfeld Storage und führt Tests von NAS-Systemen, SSDs und Festplatten durch. Sein Interesse widmet er zunehmend auch mobilen Themen wie Smartphones und Tablets.
Email:
Connect:
Thomas Rieske
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Aufmacherbild
Bordmittel für sicheres Surfen, die Verwaltung von Passwörtern und ein geschütztes Datei-Handling sind in Windows und Linux bereits rudimentär vorhanden. Doch erst mit den richtigen Tools lassen sich Komfort und Funktionalität deutlich erhöhen.
Surfen im Internet funktioniert mit den serienmäßigen Browsern von Windows und Linux problemlos. Allerdings sorgen erst schlaue Tools für mehr Komfort, Sicherheit und Features. Beispielsweise lassen sich mit dem entsprechenden Tool die Passwörter für die mittlerweile oft unzähligen Logins viel besser verwalten als durch das simple Speichern der Daten im Browser.
Wie schützen Sie eigentlich Ihre Daten auf dem Computer vor ungewolltem fremden Zugriff? Soll beispielsweise nicht jeder, der an Ihrem Rechner arbeitet, Zugriff auf Ihre vertraulichen Daten haben - kein Problem, Tools schaffen hier und bei anderen sicherheitsrelevanten Gebieten Abhilfe.
Im Folgenden haben wir eine Auswahl an Tools und Utilities zusammengestellt, die die tägliche Arbeit an vielen Stellen deutlich sicherer machen und erleichtern.
In unserem Sicherheits-Channel finden Sie zudem alles Wissenswerte zu den Themen Spam+Virus, Identity+Access und Sicherheitsmanagement.

ArchiCrypt USB-Protect - Laufwerke und Verzeichnisse verschlüsseln

Sicherheitsrelevante Daten müssen auf Computern oder Speichermedien wirkungsvoll vor fremden Zugriffen geschützt werden. ArchiCrypt USB-Protect ver- und entschlüsselt Laufwerke und Verzeichnisse und kann sie als virtuelle Laufwerke dem Anwender sicher zur Verfügung stellen.
Funktionalität: Die Software ArchiCrypt USB-Protect erstellt verschlüsselte Laufwerke und Verzeichnisse, die auch als virtuelle Laufwerke angezeigt werden können. Geschützt werden die Daten innerhalb des verschlüsselten Laufwerkes mit einem sicheren Passwort. ArchiCrypt USB-Protect eignet sich zudem zur Verschlüsselung von Wechseldatenträgern wie USB-Sticks oder Flash-Speicherarten. Dabei wird das Verschlüsselungsprogramm als ausführbare Datei in das Verzeichnis beziehungsweise Laufwerk kopiert.
Auf Basis einer verschlüsselten "Datei" erzeugt das Programm virtuelle Laufwerke. Bei der Verschlüsselung stehen die Schutzstufen Basisschutz (keine Verschlüsselung, sehr schnell), Mittlerer Schutz (Teilverschlüsselung, schnell) und Höchster Schutz (Vollverschlüsselung, schnell) zur Verfügung.
ArchiCrypt USB-Protect: Mit dem Tool lassen sich alle Arten von Laufwerken und Verzeichnisse komfortabel ver- und entschlüsseln.
ArchiCrypt USB-Protect: Mit dem Tool lassen sich alle Arten von Laufwerken und Verzeichnisse komfortabel ver- und entschlüsseln.
ArchiCrypt USB-Protect: Mit dem Tool lassen sich alle Arten von Laufwerken und Verzeichnisse komfortabel ver- und entschlüsseln.
Installation: Die Installation unter Windows ist sehr einfach: die Setup-Datei herunterladen, starten, den Anweisungen folgen - fertig. Für Wechselmedien wie etwa einen USB-Sticks muss der Anwender entweder die mobile Version von ArchiCrypt USB-Protect auf den Stick kopieren oder die USB-Vorbereitung über das auf einem Rechner installierte Programm selber vornehmen. Schließt man das Wechselmedium an einen anderen PC an, wird von dort per autorun.inf automatisch die portable Version gestartet.
Bedienung: Das Programm ist logisch gegliedert. Das Anlegen von verschlüsselten Laufwerken oder Verzeichnissen erfolgt problemlos durch eine intuitive Programmführung. ArchiCrypt USB-Protect bietet in jedem Fenster eine ausführliche Hilfefunktion an, die das Lesen des Handbuchs überflüssig macht.
Zugang zu einem Laufwerk oder Verzeichnis erhalten Sie ausschließlich nach Eingabe des von Ihnen festgelegten Passworts. Beim Speichern verschlüsselt ArchiCrypt USB-Protect Ihre Daten automatisch, die Entschlüsselung erfolgt unmittelbar beim Öffnen der Datei.
Fazit: ArchiCrypt USB-Protect ist eine einfach zu bedienendes Verschlüsselungsprogramm für Laufwerke oder Verzeichnisse. Es ist sowohl auf einem Windows-PC als auch auf einem portablen Medium wie einem USB-Stick nutzbar. Der Anwender kann das kostenpflichtige Tool als mobile Variante, ohne Installation und sogar ohne besondere Rechte an jedem Windows-XP-, Vista- und Windows-7-Rechner nutzen.
ArchiCrypt USB-Protect
Version:
3.0.1
Hersteller:
Download Link:
Sprache:
Deutsch
Preis:
Testversion mit eingeschränkter Funktionalität; Vollversion: 24,95 Euro
System:
Microsoft Windows 8 / 7 / Vista / XP, Windows Server 2000 / 2003
Alternativen:
Links zum Artikel




Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: