Alle unterstützten Versionen betroffen

Fünf Sicherheits-Updates für Ubuntu

30.09.2010 
Ubuntu hat mehrere Updates für Pakete zur Verfügung gestellt und schließt damit diverse Schwachstellen.
Drei der Sicherheitslücken betreffen Ubuntu 8.04 LTS, 9.04, 9.10 und 10.04 LTS. Hier haben die Entwickler Flicken für libHX, libgdiplus und Avahi zur Verfügung gestellt. Die geschlossene Sicherheitslücke in libMikMod betrifft Ubuntu 8.04 LTS, 9.04 und 9.10. Einen Patch für Mako gibt es für 10.04 LTS "Lucid Lynx". Von Denial of Service bis zum Ausführen beliebigen Codes ist laut der Sicherheits-Anweisungen alles möglich.
Entsprechend stehen auch neue Pakete für die offiziell unterstützten Abkömmlinge Kubuntu, Edubuntu und Xubuntu bereit. Die Updates können mittels der gewohnten Mechanismen installiert werden. Dies dürfte in den meisten Fällen das Online-Update sein. (jdo)
'Security-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: