Sie sind hier: Produkte » Server » Betriebssystem » Windows Small Business Server 2011

Windows Small Business Server 2011

RSS
Testberichte (4)
Leser-Rating (0)
Produkt bewerten
5 Mit 5 Sternen bewerten. 4 Mit 4 Sternen bewerten. 3 Mit 3 Sternen bewerten. 2 Mit 2 Sternen bewerten. 1 Mit einem Stern bewerten.
Windows Small Business Server 2011
Windows Small Business Server 2011
Hersteller: Microsoft
Betriebssystem: Microsoft Windows Server 2008 R2
Lizenzmodell: Microsoft-EULA
max. Arbeitsspeicher: 32 GByte
max. unterstützte Prozessoranzahl: 4
Sprache: multilingual

Schritt-für-Schritt

Windows Small Business Server 2011 Essentials installieren und einrichten

28.07.2011 (aktualisiert) | von Thomas Joos (Autor) 
Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Aufmacherbild
Mit dem Small Business Server 2011 Essentials richtet sich Microsoft an kleinere Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern. Der folgende Praxisbeitrag führt Schritt für Schritt durch Installation und Einrichtung des SBS 2011 Essentials.
Für kleine Unternehmen bietet Microsoft eine eigene Edition des Windows Small Business Server 2011 (SBS 2011) an, den Windows Small Business Server 2011 Essentials. Der Entwicklungsname dieser Version lautete Aurora. Der Server baut auf Windows Server 2008 R2 auf, unterscheidet sich vom SBS-2011-Standard aber deutlich.
Die Essentials-Version richtet sich an Unternehmen mit bis zu 25 Benutzern; ebenso viele lassen sich an den Server anbinden. Die Standardversion spricht Unternehmen mit bis zu 75 Nutzern an.
SBS 2011 Essentials steht wie die anderen aktuellen Microsoft-Server nur als 64-Bit-Version zur Verfügung. Small Business Server 2011 Essentials bietet vor allem eine zentrale Datenablage und die Möglichkeit, über Connectoren die Daten auf Client-Computern zu sichern und diese zu überwachen. Im Folgenden haben wir für Administratoren beziehungsweise IT-Zuständige in entsprechenden Unternehmen die Installation und die ersten Schritte zusammengefasst.

Installation des SBS 2011 Essentials

Um SBS 2011 Essentials auf einem neuen Server zu installieren, legen Sie die Setup-DVD ein und booten mit dieser. Es startet der Installationsassistent. Im ersten Fenster wählen Sie aus, ob Sie den Server installieren wollen, oder ob Sie eine Systemreparatur durchführen wollen.
Auf der nächsten Seite wählen Sie die Festplatte aus, auf der Sie den Server installieren wollen. Sie müssen auf dieser Seite auch bestätigen, dass der Assistent während der Installation die Festplatte formatiert. Reicht der Festplattenplatz für SBS 2011 nicht aus, erhalten Sie eine Fehlermeldung und die Installation bricht ab. Es müssen mindestens 160 GByte zur Verfügung stehen. Steht weniger Platz zur Verfügung, zum Beispiel durch eine falsche Partitionierung, müssen Sie die Installation neu beginnen, der Installationsassistent lässt sich nicht fortsetzen.
Findet der Installationsassistent keine Festplatte, benötigen Sie den Treiber des Serverherstellers für den Datenträgercontroller. Diesen können Sie anschließend mit der Schaltfläche Treiber laden im System integrieren. Am einfachsten kopieren Sie dazu den Treiber auf einen USB-Stick und verbinden diesen mit dem Server.
Zeigt der Assistent die Festplatte an, müssen Sie zunächst die Option Ich bin mir im Klaren, dass alle Dateien und Ordner auf der primären Festplatte gelöscht werden, wenn ich auf Installieren klicke aktivieren. Erst dann können Sie mit Installieren die eigentliche Installation starten. Wollen Sie über diesen Weg SBS 2011 Essentials reparieren, müssen Sie auf der Startseite der Installation statt Neuinstallation die Option Vorhandene Installation reparieren auswählen.
Nach dem Start der Installation läuft diese ganz ähnlich wie bei anderen Windows-Betriebssystemen ab. Zunächst installiert der Assistent Windows Server 2008 R2 mit SP1 auf dem Server und anschließend die Komponenten von SBS 2011 Essentials. Die Installation dauert je nach System etwa 30 Minuten bis eine Stunde.
Während der Installation des Betriebssystems müssen Sie keine weiteren Eingaben vornehmen. Schließt der Assistent die Installation von Windows ab, findet eine automatische Anmeldung statt und die Integration der SBS 2011-Komponenten beginnt selbsttätig.
Im Installationsassistenten wählen Sie als Nächstes das Land, die Zeit und Währung, sowie das Tastaturlayout. Anschließend können Sie die Uhrzeit und das Datum überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Achten Sie darauf, dass die Zeit genau stimmt.
'Server-Newsletter' bestellen!
Links zum Artikel






Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: