Suche optimieren und anpassen

Praktische Tipps für die Windows-Suche

Christian Vilsbeck
Christian Vilsbeck ist als Redakteur bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf längjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück. Client- und vor allem Server-CPUs zählen zu seinem Spezialgebiet. Außerdem betreut der vor seiner Fachredakteurslaufbahn als Laboringenieur tätige Experte das Themenfeld Storage und führt Tests von NAS-Systemen, SSDs und Festplatten durch. Sein Interesse widmet er zunehmend auch mobilen Themen wie Smartphones und Tablets.
Email:
Connect:
Moritz Jäger
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Email:
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Aufmacherbild
Die Suche unter Windows kann weit mehr, als viele Anwender ihr zutrauen. Mit den richtigen Kniffen lassen sich deutlich bessere Suchergebnisse erzielen. Wir haben einige hilfreiche Tipps zur Windows-Suche für Sie zusammengefasst.
Wer bestimmte Dateien oder Dateiinhalte braucht, für den ist die Windows-Suche ein hilfreiches Werkzeug. Vorausgesetzt, man nutzt die Möglichkeiten der mit Windows 7 erneuerten Funktion, die sich zugegebenermaßen nicht immer ganz von selbst erschließen. Wir haben einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt. Das Gros bezieht sich auf Windows 7; gilt es auch für andere Windows-Versionen, haben wir dies an Ort und Stelle vermerkt.

Suche nach Dateiinhalten anpassen

Die Suchfunktion von Windows findet nur in voreingestellten indizierten Ordner Dateiinhalte. Sollen auch Wörter in bestimmten Ordner gefunden werden, so lässt sich das in den Suchfunktionen einstellen.
Standardmäßig durchsucht Windows nur indizierte Ordner. Dazu zählt Microsoft alle Verzeichnisse in Ihrem persönlichen Ordner, E-Mail- und Offline-Dateien. Falls Sie Daten auch an anderen Orten speichern, können Sie Windows anweisen, die fraglichen Ordner ebenfalls zu indizieren, indem Sie über das jeweilige Kontextmenü die erweiterten Ordnereigenschaften anpassen.
Mehr finden: Standardmäßig sucht Windows 7 nur an indizierten Orten nach Dateiinhalten. Wer die Suche auf weitere Verzeichnisse ausdehnen möchte, wählt die Option "Immer Dateinamen und -inhalte suchen".
Mehr finden: Standardmäßig sucht Windows 7 nur an indizierten Orten nach Dateiinhalten. Wer die Suche auf weitere Verzeichnisse ausdehnen möchte, wählt die Option "Immer Dateinamen und -inhalte suchen".
Mehr finden: Standardmäßig sucht Windows 7 nur an indizierten Orten nach Dateiinhalten. Wer die Suche auf weitere Verzeichnisse ausdehnen möchte, wählt die Option "Immer Dateinamen und -inhalte suchen".
Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf den Ordnernamen im Datei-Explorer und wählen Eigenschaften. Im Reiter Allgemein wird die Schaltfäche Erweitert… geklickt, dann ein Häkchen bei Zulassen, dass für Dateien in diesem Ordner Inhalte zusätzlich zu Dateieigenschaften indiziert werden markieren.
Alternativ dazu können Sie auch allgemein die Suche in nicht indizierten Ordnern erlauben. Die entsprechenden Einstellmöglichkeiten finden Sie im Datei-Explorer im Menü Extras/Ordneroptionen in der Registerkarte Suchen. Hier wählt man dann Immer Dateinamen und -inhalte suchen (dieser Vorgang kann einige Minuten dauern).

Suchvorgänge unter Windows 7 abspeichern

Wer in bestimmten Ordnern oder Netzlaufwerken oft nach den gleichen Dateien oder Dateitypen sucht, muss sich jedes Mal durch die richtigen Baumstrukturen klicken. Mit Bordmitteln lassen sich Suchvorgänge speichern.
Im Anschluss an eine Suche nach einer bestimmten Gruppe von Dateien im Suchfenster des Dateiexplorers von Windows 7 wird das Ergebnis angezeigt. Klicken Sie nun auf Suche speichern. Die Suche wird dann standardmäßig bei den Favoriten unter dem von Ihnen eingegebenen Suchnamen abgespeichert. Wollen Sie später wieder nach diesen Dateien suchen, so genügt ein Klick auf die Suche in den Favoriten - schon wird die Suche ausgeführt.
Die Suchen können Sie auch per Drag & Drop vom Dateiexplorer mit der Maus auf Ihren Desktop ziehen. Drücken Sie beim Ziehen mit der Maus zusätzlich die STRG-Taste, so wird die Suche aus den Favoriten auf den Desktop kopiert statt verschoben. Durch die abgelegten Suchen haben Sie eine komfortable Möglichkeit, schnell nach häufig benötigten Dateigruppen zu suchen.
'Windows-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Links zum Artikel




Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: