Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Access, OneNote, Publisher, Project

Alle Details zum neuen Microsoft Office 2010

15.07.2009 | von Frank Niemann 
Aufmacherbild
Im Mittelpunkt der nächste Office-Version von Microsoft steht Teamwork. Die Nutzung der Dokumente im und über das Web auf PCs, Notebooks und Smartphones spielt dabei die zentrale Rolle. Daneben wurden vor allem Outlook, Excel und Powerpoint mit vielen neuen Funktionen aufgepeppt.
Mit Office 2010 will Microsoft die Anzahl der Office-Editionen von acht auf fünf reduzieren. Jede Office-Variante soll mit zusätzlichen Anwendungen und Funktionen erweitert werden.
Laut Microsoft sollen Microsoft Office 2010 und damit verwandte Produkte schon in der ersten Jahreshälfte 2010 allgemein verfügbar sein. Microsoft hat zudem angekündigt, dass die Office Web-Anwendungen auf drei Arten erhältlich sein werden:
  • über Windows Live (kostenloser Online-Dienst von Microsoft)
  • auf eigenen Servern im Unternehmen betrieben, für Office-Kunden mit jährlicher Zahlungsweise
  • im Rahmen der Microsoft Online Services, worüber Kunden ein Abonnement-Angebot bestellen können
Microsoft will Office 2010 erstmals auch in zwei separaten Versionen für 32- und 64-Bit-Betriebssysteme veröffentlichen.
Die "Technology Preview" startete am 13. Juli 2009 und soll an "tausende User" einer geschlossenen Benutzergruppe gehen. Diese setzt sich laut Microsoft aus wichtigen Großkunden und zufällig ausgewählten Endanwendern zusammen. Auf http://www.office2010themovie.com/ können sich interessierte Anwender noch für die Teilnahme anmelden. Der Funktionsumfang der Technical Preview kann sich von der finalen Office-2010-Version jedoch noch unterscheiden.
Office 2010 wird das Dateiformat von Office 2007 weiternutzen. Die ebenfalls mit diesem Release eingeführte neue Oberfläche mit "Ribbon Bar" wird mit Office 2010 auch auf die Programme "Outlook" und "Project", "Access", "Visio" und "Publisher" ausgedehnt.
Laut Microsoft soll die neue Office-Version spürbar schneller starten und herunterfahren – bis zu 50 Prozent fixer soll es gehen.
'Windows-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Links zum Artikel
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: