Xbox: MS-Party zum Europastart

Microsoft hat mit einer großen Launchparty im Berliner Szeneclub "90 Grad" bis in den frühen Donnerstagmorgen die europäische Markteinführung seiner Spielekonsole Xbox gefeiert.

Der deutsche Xbox-Chef, Hans Stettmeier, befreite nach einem Mitternachts-Countdown die erste Spielekonsole per Pickel aus einem Rieseneiswürfel und läutete damit den ersten Verkaufstag für Europa ein. Die Xbox soll der etablierten Playstation des japanischen Marktführers Sony Konkurrenz machen, ist aber mit einem Verkaufspreis von rund 479 Euro deutlich teurer. Die Playstation 2 kostet derzeit rund 300 Euro. Der Wettbewerb sorgt hier aber schnell für sinkende Preise.

Preiskampf: Schon am ersten offiziellen Verkaufstag unterscheiden sich die Preise bei Media Markt, Vobis, Walmart und Co. stark.

Am 22. Februar hatte Microsoft die Xbox auf dem japanischen Markt eingeführt. Wie berichtet, wurde der Verkaufsstart allerdings von einem technischen Defekt überschattet, auf den Microsoft mit einer Umtauschaktion reagierte. Einige der 250.000 für den japanischen Markt vorgesehenen Konsolen hatten Kratzer auf den Spiele-CDs verursacht. (jma)