TuneCast II: MP3s per UKW streamen

Seit knapp einer Woche sind die UKW-Frequenzen für den privaten Nahbereich freigegeben. Belkin bringt als einer der ersten Hersteller nun ein konformes Gerät, mit dem sich der MP3-Player im Radio empfangen lässt.

Seit etwa einer Woche erlaubt es die Bundesnetzagentur, einige UKW-Frequenzen für drahtlose Audio-Funkanwendung mit geringer Sendestärke zu nutzen (tecCHANNEL berichtete). Damit lässt sich beispielsweise Musik von einem MP3-Player in einem Autoradio oder einem anderen UKW-Empfänger wiedergeben. Belkin bringt genau für diesen Zweck den TuneCast II Mobiler FM-Sender auf den Markt, einen der ersten konformen Sender für Deutschland.

MP3s im Autoradio: Der TuneCast II kann Audio-Signale in das UKW-Netz einspeisen. Die maximale Reichweite liegt laut Belkin bei drei bis neun Metern. (Quelle: Belkin)
MP3s im Autoradio: Der TuneCast II kann Audio-Signale in das UKW-Netz einspeisen. Die maximale Reichweite liegt laut Belkin bei drei bis neun Metern. (Quelle: Belkin)

Das Gerät wird einfach an den Audio-Ausgang des Players angeschlossen und sendet die Musik dann auf einer von vier wählbaren Frequenzen. Der TuneCast II aktiviert sich, sobald er ein Audio-Signal erkennt. Bleibt dieses Signal 60 Sekunden lang aus, schaltet sich der Sender automatisch ab.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Multimedia

Angebot

Bookshop

Bücher und eBooks zu Multimedia

Software-Shop

Multimedia-Software

Preisvergleich

Multimedia