Subnotebook mit 1,25 kg

Mit dem neuen Vaio VGN-TX1 stellt Sony ein Subnotebook auf Basis des ULV-Pentium-M vor. Das Gerät mit 11,1-Zoll-Display soll 1,25 kg auf die Waage bringen.

Für die Rechenleistung ist beim VGN-TX1XP ein Pentium M ULV 753 zuständig. Dieser hat in der Werkausstattung auf 1 GByte DDR2-SDRAM Zugriff. Alternativ ist das Modell VGN-TX1HP zu haben, das mit Pentium M ULV 733 und 512 MByte DDR2-SDRAM kommt. Zudem unterscheiden sich beide Modelle in der Gehäusefarbe, die Variante XP ist in schwarz gehalten, während die Version HP in weiß auftritt. Das 11,1-Zoll-Display der TX1-Serie arbeitet mit der ungewöhnlichen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Um die Ansteuerung kümmert sich die integrierte Grafikeinheit des Intel-Chipsatzes.

Leichtgewicht: Das 1,25-kg-Notebook Vaio VGN-TX1 ist mit einem internen optischen Laufwerk ausgestattet. (Quelle: Sony)
Leichtgewicht: Das 1,25-kg-Notebook Vaio VGN-TX1 ist mit einem internen optischen Laufwerk ausgestattet. (Quelle: Sony)

Trotz des Gewichts von 1,25 kg und Abmessungen von 27,24 x 19,51 x 2,1/2,85 cm ist im TX1 ein optisches Laufwerk in Form eines Double-Layer-DVD+/-RW-Drives integriert. Neben zwei USB-Ports und einer i.Link-Schnittstelle gehört ein Memory-Stick-Reader zur Grundausstattung. Drahtlos kommuniziert das TX1 im WLAN gemäß 802.11b/g oder via Bluetooth. Mit dem Standardakku soll das Subnotebook laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden erreichen. Laut Sony ist die TX1-Serie ab Oktober verfügbar, der Listenpreis des Modells VGN-TX1XP liegt bei 2499 Euro, das VGN-TX1HP soll für 1999 Euro zu haben sein. (mje)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Notebooks

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Notebooks