Sony Ericsson präsentiert das neue P990i

Mit dem Symbian-Smartphone P990i will Sony Ericsson einen würdigen Nachfolger für das erfolgreiche P910 auf den Markt bringen - und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Handy bietet sowohl UMTS als auch WLAN- und Bluetooth-Unterstützung und ist mit einer 2-Megapixel-Digitalkamera und 80 MByte internem Speicher ausgestattet.

Das neue P990i ist, trotz seiner geringen Größe, mit jeder Menge hochkarätiger Technik ausgestattet. Dank UMTS unterstützt das Gerät schnelle Datenübertragung und Content Streams. Daneben ist zusätzlich WLAN integriert, das sich auch ohne eingeschaltetes GSM/UMTS-Modul betreiben lässt.

Das 114 x 57 x 25 mm schlanke Gerät basiert auf Nokia's Betriebssystem SymbianOS 9.1 mit UIQ-3.0-Oberfläche. In der neuen Betriebssystemversion soll auch der Datenabgleich mit dem PC spürbar verbessert worden sein.

Edel: Das neue P990i macht optisch etwas her und verfügt über jede Menge Hardware. (Quelle: Sony Ericsson)
Edel: Das neue P990i macht optisch etwas her und verfügt über jede Menge Hardware. (Quelle: Sony Ericsson)

Der interne Speicher beträgt 80 MByte. Wem das nicht ausreicht, dem steht ein Steckplatz für Memory Stick Duo und Memory Stick Pro Duo-Speicherkarten zur Verfügung. Damit lässt sich der Speicher um bis zu vier Gigabyte erweitern. Ein Memory-Stick mit einer Kapazität von 64 MByte liegt dem Gerät bereits bei.