SOI: AMDs riskanter Weg in die Zukunft

Silicon-on-Insulator wird bei AMDs 64-Bit-CPUs erstmals in der Massenfertigung zum Einsatz kommen - und soll der Grund für die Verzögerung der Hammer-CPUs sein. Doch für AMD führt kein Weg an SOI vorbei.

Bislang ist die Massenfertigung von Prozessoren mit SOI-Technologie noch Neuland. Doch bei AMDs Hammer-CPUs wird sie erstmals eingesetzt werden. Im folgenden Beitrag erläutert William Siegle, AMD-Chefentwickler und Senior Vice President Technology, die riskante Entscheidung des Chip-Herstellers für SOI. Denn scheitern die geplanten Produktionsprozesse, ist der Schaden für AMD nicht abzusehen. Ausführliche technische Grundlagen sowie Einzelheiten zu den spezifischen Vor- und Nachteilen von SOI finden Sie in unserem Beitrag Schnellere Prozessoren mit SOI-Technologie .

Dr. William Siegle: Der Autor diese Beitrags ist Senior Vice President Technologie- und Produktionsverfahren und Chefentwickler bei AMD.
Dr. William Siegle: Der Autor diese Beitrags ist Senior Vice President Technologie- und Produktionsverfahren und Chefentwickler bei AMD.

Die etablierte Presse zitiert immer wieder gern - wenn auch falsch - Moores Gesetz, das angeblich besagt, die Leistungsfähigkeit von Computern verdopple sich alle zwei Jahre. In Wirklichkeit hat Intel-Mitbegründer Gordon Moore 1965 festgestellt, dass sich "die Transistorenanzahl auf einem produzierten Die jedes Jahr verdoppelt". Und er sagte voraus, dieser Trend würde anhalten.

Exponentielles Wachstum: Von 1000 auf 1 Milliarde Transistoren in 40 Jahren. (Bild: Intel)
Exponentielles Wachstum: Von 1000 auf 1 Milliarde Transistoren in 40 Jahren. (Bild: Intel)

Obwohl sich die Verdopplungsrate in den späten siebziger Jahren auf etwa alle 18 Monate etwas verlangsamte, erwarten die meisten Industriebeobachter auch in Zukunft eine nicht abreißende Folge technischer Revolutionen. Was 1961 mit der Erfindung der ersten planaren integrierten Schaltung begann, soll auch auf absehbare Zeit dem Trend der Verdopplung folgen, und sei es bei gedrosseltem Tempo.