RSA Security bringt Appliance zur Authentifizierung

RSA Security stellt bei der RSA Conference in San Francisco eine erste Appliance-Lösung für die Authentifizierung nach dem SecureID-Verfahren vor. Die RSA SecurID Appliance zielt auf kleine und mittelständische Unternehmen.

Vorteil der Hardware-Lösung gegenüber der Software soll der Wegfall eines Zeit raubenden Installations- und Konfigurationsprozesses sein. RSA verspricht, dass das System innerhalb einer Viertelstunde aufzusetzen sei.

Der Authentifikationsprozess selbst läuft gleich ab, wie bei der SecurID-Software-Lösung: Der Benutzer identifiziert sich über den Benutzernamen sowie zwei weitere Faktoren: Eine PIN, die nur der Benutzer kennt, und einen Token, der alle 60 Sekunden per Zufall das Passwort ändert. Der auf dem Token generierte Zugangscode wird von einer auf dem Netzwerk installierten Software überprüft und verifiziert.

Appliance: Durch den Mix aus Hardware- und Software-Lösung soll die Authentifizierung einfacher werden. Quelle: RSA Security

Die SecurID Appliance verfügt über Reporting-Funktionen und genügt somit laut RSA den gesetzlichen und regulativen Vorschriften. Das Gerät ist für 10, 25, 50, 100, 150 oder 250 Anwender erhältlich. Im Preis enthalten sind laut RSA Hard- und Software-Support für die Appliance, die SecurID-Token und den RSA Authentication Manager 6.0. Die Appliance läuft unter Windows Server 2003. In Europa soll die RSA SecurID Appliance im Laufe des zweiten Quartals 2005 verfügbar sein. Preise stehen noch nicht fest. (uba)

Unentbehrliches Basiswissen für Netzwerk-Profis liefert das tecCHANNEL-Compact "Sicherheit für Netzwerk & Server", das Sie online zum Vorzugspreis von 9,90 Euro bestellen oder für 4,90 Euro als PDF downloaden können. In unserem Premium-Bereich gibt es diese und weitere tecCHANNEL-Compact-Ausgaben kostenlos zum Download.

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Client Server

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads