Nokia 5510 - Multimedia-Handy im Querformat

Nokia bringt mit dem 5510 ein Handy mit Tastatur auf den Markt. Das Display sitzt in der Mitte des Handys und ist von zwei Tastaturhälften umgeben. Das 5510 bringt MP3-Player und UKW-Radio mit.

Mit dem 5510 ist Nokia zumindest ein Blickfang gelungen. Das ungewohnt horizontal zu haltende Dualband-Handy soll sich dabei nicht allein an SMS- und/oder E-Mail-Benutzer richten, sondern eine Entertainment-Plattform sein.

Nokia 5510: "Von Zeit zu Zeit ist es äußerst wichtig, dass man auch einmal anders denkt" sagt Nokia zum neuen Produkt.

Nokia hat dafür alles in das Gerät gepackt, was in 134 x 58 x 28 Millimetern unterzubringen war. Ein Audio-Player für AAC und MP3-Dateien, ein UKW-Radio und einen Audio-Recorder. Letzterer speichert zum Beispiel Musikstücke, die via Radio empfangen werden. Mit einem Datenkabel lassen sich Audio-Dateien auch von CD übertagen. 64 MByte interner Speicher stehen dafür zur Verfügung. Zehn Senderplätze können für den Radio-Betrieb abgespeichert werden. Der Akku soll den Audio-Player bis zu 10 Stunden befeuern können, das Radio verstummt nach 13 Stunden. Im Lieferumfang befindet sich auch ein Stereo-Headset.

Wer die vollwertige QUERTZ-Tastatur nicht zum Schreiben von Mitteilungen einsetzt, kann damit eines von fünf Spielen steuern. Ansonsten verfügt das Handy über die gängigen Features wie etwa WAP 1.1. Eine ausführliche Liste finden Sie hier bei Nokia. (uba)