Neue Version von 3DMark 2000 zum Download

Die Benchmark-Schmiede MadOnion.com hat in der Nacht zum Samstag die Version 1.1 des Direct3D-Tests 3DMark2000 zum Download freigegeben. Das Programm läuft jetzt auch unter Windows 2000, die Ergebnisse bleiben mit denen von Version 1.0 vergleichbar.

Neben der Kompatibilität mit Windows 2000 führt MadOnion.com auf seiner Webseite eine Vielzahl kleinerer Verbesserungen für die neue Version auf. So soll der Benchmark jetzt alle neuen Prozessoren bis zum Pentium 4 erkennen, von dessen ISSE2-Befehlen macht er jedoch noch keinen Gebrauch.

Dadurch bleiben die Ergebnisse laut MadOnion.com mit der ersten Version vergleichbar. MadOnion.com gibt allerdings inzwischen die im tecChannel-Labor schon beobachtete Streuung der Messwerte im Rahmen von 3 Prozent offiziell zu. Für einen Benchmark sind derartige Schwankungen jedoch durchaus üblich, so dass tecChannel.de stets Vergleichsmessungen beim Test von 3D-Karten durchführt.

Version 1.1: 3DMark2000 läuft jetzt auch unter Windows 2000.

Neben der offiziellen Download-Seite, die auf zahlreiche Mirrors verweist, haben die Kollegen der deutschen Site TweakPC das 2,5 MByte große Update und die Vollversion mit 19,4 MByte auch auf ihrem Server abgelegt. Sollten die internationalen Sites an diesem Wochenende also überlastet sein, lässt sich der neue 3DMark auch recht fix von diesem Rechner beziehen. (nie)