Neue Fritz!Box WLAN von AVM

AVM stellt eine neue WLAN-Fritz!Box vor. Diese erreicht theoretisch bis zu 125 Mbits/s, ist werksmäßig WPA-verschlüsselt und unterstützt den künftigen Standard WPA2.

Die neue Fritz!Box WLAN 3070 unterstützt die Standards 802.11g (54 Mbit/s) und 802.11b (11 Mbit/s). AVM hat zudem einen Pseudostandard integriert, 802.11g++ erreicht mit kompatiblen Geräten theoretisch bis zu 125 Mbit/s. In diesem „Turbomodus“ liegt die Nettodatenrate damit rund 35 Prozent über dem 11g-Standard.

Ein Pluspunkt ist die werksmäßig eingestellte WPA-Verschlüsselung. Nachdem sich das herkömmliche WEP-Verfahren immer leichter knacken lässt (tecCHANNEL berichtete) gilt WPA als neuer Verschlüsselungsstandard. Positiv ist auch, dass die Fritz!Box bereits den Nachfolger WPA2 unterstützt.

Von Haus aus sicher: Die neue Fritz!Box WLAN 3070 verschlüsselt Datenübertragungen standardmäßig mit WPA. Das Gerät beherrscht auch bereits WPA2. (Quelle: AVM)
Von Haus aus sicher: Die neue Fritz!Box WLAN 3070 verschlüsselt Datenübertragungen standardmäßig mit WPA. Das Gerät beherrscht auch bereits WPA2. (Quelle: AVM)

Zusammen mit dem FRITZ!WLAN USB Stick lässt sich das AVM-Stick&Surf-Verfahren nutzen. Dabei werden die Konfigurations- und Sicherheitseinstellungen wie Netzwerkschlüssel oder Verschlüsselungsart automatisch von der FRITZ!Box auf den FRITZ!WLAN USB Stick übertragen, sobald dieser in den USB-Host der FRITZ!Box gesteckt wird. Anschließend wird der WLAN-Stick wieder abgezogen und am Computer eingesteckt.

Das Gerät bietet neben den Standard-Router-Funktionen auch einen integrierten Vier-Port-Ethernet-Switch sowie einen USB-Anschluss für Drucker oder Festplatten. Die WLAN-Funktion lässt sich über einen Schalter am Gehäuse ein- oder ausschalten. Die neue FRITZ!Box WLAN 3070 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 169 Euro.

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

AVM Fritz!Box

Preise und Händler