Linux-Referenzdesign für UMTS-Smartphones

Infineon, Samsung, Trolltech und Emuzed stellen das erste Referenzdesign für ein UMTS/EDGE-Smartphone vor, das auf einem Linux-Betriebssystem basiert.

Handys mit dieser Plattform bieten umfangreiche UMTS- und Multimedia-Funktionalität mit hohen Datenraten. Hierzu zählen Video-Telefonie und Video-Streaming, Audio-AAC+ und MP3-Wiedergabe sowie das Abspielen von Videos mit H.264- und MPEG-4 Kodierung. Auch schnelles Web-Browsing ist möglich. Die Plattform bietet außerdem Support für Stereo-Lautsprecher mit 3D-Audio und Java-basierten 3D-Spiele.

Referenzdesign: Das UMTS/ EDGE-Smartphone ist das weltweit erste, das mit dem Linux-Betriebssystem arbeiten kann. Es bietet umfangreiche UMTS- und Multimedia-Funktionalität. Quelle: Infineon

Die vier Unternehmen wollen auf der Messe 3GSM World Congress 2005 in Cannes das Linux-basierte UMTS/EDGE-Mobiltelefon erstmalig zeigen. Die Demonstration der Plattform wird über ein kompaktes Slider-Handy erfolgen.

(weiter auf der nächsten Seite)