Lexmark: Schnelle A3-Drucker

Mit dem W840 stellt Lexmark einen neuen monochromen A3-Laserdrucker vor. Ebenfalls neu ist der A3-Farblaserdrucker C920.

Der W840 erreicht eine nominelle Druckleistung von 50 Seiten pro Minute. Das Basismodell nimmt Druckjobs über USB- oder parallele Schnittstelle entgegen. Die Modelle W840n und W840dn kommen zusätzlich mit einem integrierten Printserver. Letzteres verfügt zudem über eine integrierte Duplex-Einheit. In der Grundausstattung bringt der W840 zwei Papierschächte mit je 500 Blatt Kapazität mit. Maximal lässt sich die Papierkapazität auf 5100 Blatt ausbauen.

Lexmark W840: Ab Werk ist der A3-Drucker mit zwei 500-Blatt-Schächten ausgestattet. (Quelle: Lexmark)
Lexmark W840: Ab Werk ist der A3-Drucker mit zwei 500-Blatt-Schächten ausgestattet. (Quelle: Lexmark)

Ab Werk ist der W840 mit 256 MByte Speicher bestückt. Der Drucker versteht sich auf Postscript Level 3, PCL6 und PDF 1.5. Über eine USB-Schnittstelle am Bedienpanel lassen sich PDF-Dateien direkt von USB-Sticks ausdrucken. Per Web-Pull-Printing können Links zu PDF-Dateien im Intranet oder Webseiten im Drucker hinterlegt werden. Diese lassen sich vom Bedienpanel aus anwählen und ausdrucken. Die Basisversion des W840 ist zu einem Preis von 2999 Euro ab sofort im Handel erhältlich. Der W840n ist für 3449 Euro zu haben, das Modell W840dn kostet 3999 Euro.