Kompostierbares Mobiltelefon

Britische Forscher haben ein kompostierbares Handy entwickelt. Einmal unter der Erde, lässt es Blumen wachsen. Die Hülle enthält Blumensamen.

In Europa würden jedes Jahr Millionen von Handys weggeworfen: "Wir haben uns die Plastikschalen und Displays angesehen und geschaut, wie wir die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren können", sagte Kerry Kirwan, Leiter des Forschungsteams von der Universität Warwick.

Komposthaufen: Forscher der Universität Warwick haben die biologisch abbaubare Handyschale entwickelt. Blumensamen im Innern erinnern später an das verbuddelte Gerät. Quelle: Uni Warwick

Das kompostierbare Handy bestehe aus biologisch abbaubarem Kunststoff und zerfalle in der Erde schon nach wenigen Wochen. Trotz der biologisch abbaubaren Konsistenz soll die Handyschale ein normales Finish aufweisen. Durch ein kleines Fenster in der Schale sieht der Benutzer des Kompost-Handys die zweite Errungenschaft, eine Kammer mit Blumensamen. Die Samen werden beim Zerfall der Handyschale freigesetzt und fangen (erst) dann an zu wachsen, versprechen die Forscher. Im ersten Prototypen stecken Sonnenblumensamen, kompostierbar ist allerdings nur die Schale des Handys. (doe/uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Handys

Preise und Händler