Fujitsu: Elektronisches Papier in Farbe

Fujitsu hat das laut eigenem Bekunden weltweit erste farbfähige biegsame elektronische Papier auf Basis eines Filmsubstrats entwickelt.

Als Anwendungsgebiete für das elektronische Papier nennt Fujitsu beispielsweise den Einsatz als Werbemittel, Preisschild sowie als externes Display für mobile Endgeräte. Das dünne Anzeigemedium eigne sich auf Grund seiner geringen Leistungsaufnahme und der Flexibilität für entsprechende Einsatzgebiete.

Biegsam und stabil: Bei dem neuen elektronischen Papier von Fujitsu bleibt das Bild auch ohne Stromzufuhr erhalten. (Quelle: Fujitsu)
Biegsam und stabil: Bei dem neuen elektronischen Papier von Fujitsu bleibt das Bild auch ohne Stromzufuhr erhalten. (Quelle: Fujitsu)

Anders als bei LC-Displays bleibt das Bild erhalten, auch wenn keine Spannung mehr anliegt. Zur Änderung des Bildinhalts sei laut Fujitsu nur eine minimale Energie erforderlich. Das neue elektronische Papier besteht aus drei Display-Schichten in rot, grün und blau. Farbfilter oder Polarisierungsschichten werden nicht verwendet. Laut Fujitsu ändert sich die Darstellung beim Biegen des Displays nicht. Auch Druck auf das Display würde die Darstellung nicht beeinflussen. Ausführliche Informationen zu neuen Display-Technologien liefert Ihnen der Beitrag Display-Trends: OLED, ePaper und 3D. (mje)