Epson druckt OLED-Display mit 40 Zoll

Epson hat mit Hilfe seiner Tintenstrahl-Technologie das nach Angaben des Unternehmens bis dato erste OLED-Farb-Display mit 40 Zoll hergestellt.

Der Prototyp mit dem selbst leuchtenden organischen Material könnte nach Ansicht des Konzerns im Jahr 2007 zum kommerziellen Start bereit sein. Epson hat seine Expertise in der Drucktechnik dazu genutzt, um eine der Hauptschwierigkeiten der OLED-Fertigung anzugehen: das Aufbringen einer organischen Schicht auf das TFT-Substrat.

OLED-Display: Epson hat ein OLED-Farbdisplay mit 40 Zoll Diagonale hergestellt. Wie im Schaubild zu sehen, übernimmt ein Druckkopf das Aufbringen des organischen Materials. Quelle: Epson

Erst wenn dieser Prozess in kostengünstiger Weise zu leisten ist, so Epson, können großformatige OLE-Displays in Serie gehen. Aufbauend auf der beim Tintenstrahldruck verwendeten Technologie will Epson nun einen Schritt in diese Richtung getan haben. Der Active-Matrix-Prototyp mit 40-Zoll-Diagonale und einer Widescreen-Auflösung von 1280 x 768 Pixeln (WXGA) kann 260.000 Farben darstellen. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

LCDs

Preise und Händler