Cisco Nexus 5020 Switches

Dell und Cisco kooperieren bei Lösungen für Rechenzentren

In Zukunft wird Dell die Cisco Nexus 5020 Switches, die sowohl 10-Gigabit-Ethernet als auch Fibre Channel over Ethernet (FCoE) unterstützen, in sein Server- und Storage-Lösungsangebot, bestehend aus den Servern der PowerEdge-Serie und den Storage-Produkten der EqualLogic-, PowerVault- und Dell-EMC-Reihe, integrieren.

Die kombinierten Lösungen sollen an Rechenzentren ausgeliefert werden. Darüber hinaus unterstützen die Dell EqualLogic Arrays ab sofort auch die Cisco Catalyst 4900 Top-of-Rack Switches. "Die aktuellen Herausforderungen im ökonomischen Umfeld machen es für unsere Kunden erforderlich, längerfristig Nutzen aus ihren IT-Investitionen zu ziehen. Sie fordern eine maximale Gegenleistung für ihre Ausgaben, und genau das bieten wir dank der erweiterten Partnerschaft mit Cisco", betont Praveen Asthana, Global Director Enterprise Storage und Networking bei Dell.

Kooperation: Derartige Cisco-Nexus-Switches wird Dell gemeinsam mit eigenen Servern vertreiben.
Kooperation: Derartige Cisco-Nexus-Switches wird Dell gemeinsam mit eigenen Servern vertreiben.
Foto: Cisco

"Wir haben begonnen, eine einheitliche Infrastruktur für Rechenzentren zu entwickeln, die die Verkabelung vereinfacht, die Anzahl der benötigten Adapter reduziert, Kosten verringert und den Energieverbrauch sowie den CO2-Ausstoß vermindert", erklärt Soni Jiandani, Vice President Marketing, Server Access und Virtualization Business bei Cisco. (ChannelPartner/mje)