Dell bringt ersten Business-PC mit AMD-Prozessoren

Der Direktanbieter Dell präsentiert mit den OptiPlex 740 und den OptiPlex 320 zwei neue Business-Desktops. Laut Hersteller lassen sich die Systeme einfach verwalten und bieten viele Sicherheitsfunktionen.

Dell hat seine neuen Business-Desktops OptiPlex 320 und 740 speziell für den Einsatz in Unternehmensnetzen entwickelt und mit den aktuellen Technologien ausgestattet.

So stellt der PC-Hersteller mit dem OptiPlex 740 seinen ersten Unternehmens-PC mit AMD-Prozessoren vor. Anwender können ihn entweder mit der Single-Core-CPU Athlon 64 oder dem Dual-Core-Modell Athlon 64 X2 ausstatten. Darüber hinaus bietet der OptiPlex 740 zahlreiche Sicherheits-Features, darunter vorinstallierte Datenverschlüsselungs-Tools, Passwortschutz mit Trusted Platform Module (TPM) 1.2, E-Mail- und System-Login sowie optionale Smart-Card- und biometrische Lesegeräte.

Novum: Der OptiPlex 740 ist der erste Business-Dektop-PC mit AMD-CPUs.
Novum: Der OptiPlex 740 ist der erste Business-Dektop-PC mit AMD-CPUs.

Der OptiPlex 320 arbeitet unter anderem mit einem Intel-Pentium-D-Dual-Core-Prozessor und lässt sich optional auch mit einer Grafikkarte ausstatten. Außerdem unterstützt der Rechner den Mehrbildschirmbetrieb. Außer einer BIOS-Passwort-Abfrage bietet das System keine weiteren Sicherheits-Funktionen.

Der Dell OptiPlex 320 ist ab 474 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich. Der Dell OptiPlex 740 kostet ab 644 Euro exklusive Mehrwertsteuer. (hal)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Client/Server

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Preisvergleich

Clients