CX70: Siemens kündigt Push-and-Talk-Handy an

Siemens mobile hat mit dem "CX70" sein erstes Mobiltelefon mit Unterstützung für die Push-and-Talk-Technik angekündigt.

Dabei handelt es sich um ein Triband-Gerät mit Farbdisplay und integrierter Digitalkamera. Technische Details sowie Preis und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

CX70: Siemens steigt mit dem Handy in die Walkie-Talkie-Funktion Push-and-Talk ein. Quelle: Siemens mobile

Siemens mobile setzt dabei auf den offenen Industriestandard IMS (IP Multimedia Subsystem) auf Basis von Spezifikationen des 3GPP (Third Generation Partnership Project). IMS ist Bestandteil von UMTS-Netzen, lässt sich aber auch für GPRS implementieren. Der Münchner Konzern will die Technik künftig auf breiter Front unterstützen.

"Ab dem kommenden Jahr werden alle Siemens-Handys ab der Mittelklasse Push-and-Talk-fähig sein", erklärte Bereichsvorstand Lothar Pauly. Mehr Informationen zum Konzept von Push-and-Talk bietet der Hersteller hier. Andere Hersteller haben für den neuen Sprachmodus die Bezeichnung Push-to-Talk gewählt. (Thomas Cloer/doe)

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Netzwerk

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads