Computex: Realtek zeigt Gbit-LAN-Chips mit PCI-Express-Interface

Realtek Semiconductor zeigt auf der Computex einen Ethernet-Controller-Chip als NIC- und LOM-Version mit PCI-Express-Schnittstelle.

Laut Hersteller werden die ersten serienreifen Gbit-Ethernet-Karten mit dem NIC ab September verfügbar sein. Die LAN-on-Motherboard-Bausteine (LOM) schon früher.

Ethernet-Express: Realtek bietet für die PCI-Express-Technologie passende Ethernet-Controller und Steckkarten an.

Sowohl der RTL8111L für LOM- als auch der RTL 8168L für NIC-Anwendungen stecken in einem 100-Pin LQFP-Chipgehäuse. Die Anbindung an einen Bus erfolgt bei beiden Bausteinen über x1-PCI-Express-Interface. Zusätzlich bieten sie Support für MS Talk Offload und QoS (IEEE802.1P und 1Q) und Crossover-Detection inclusive Auto-Correction sowie Jumbo Frame Unterstützung. Darüber hinaus kann der RTL8168L bis zu 128 KByte Flash-Speicher und einen Boot-Rom verwalten. (hal)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Netzwerk

Preise und Händler