Computex: Combo-Lösung für Athlon-Sockel 754/939 von ASRock

Der Mainboard-Hersteller ASRock präsentiert auf der Computex ein Board mit einer Dual-Socket-Lösung für den Athlon 64 und den Athlon 64 FX.

Diese Kombination aus den beiden Sockets 754 und 939 lässt dem Kunden die Wahl, welchen Athlon-64-Prozessor er einsetzen möchte. Zusätzlich hat er immer die Wahl für ein CPU-Upgrade auf Socket 939, ohne das Mainboard zu wechseln.

Gewappnet: Für den Athlon-64-Prozessor stellt ASRock zwei unterschiedliche Socket-Varianten auf einem Mainboard zur Verfügung.

Das K8 Combo basiert auf der SIS755FX Northbridge und der SiS965 Southbridge. Es unterstützt HyperTransport bis 1000 MHz und AMDs Powermanagement-Funktion "Cool-n-Quiet". Kommt ein Athlon 64FX zum Einsatz, kann das Mainboard statt im Single- auch im Dual-Channel-Speichermodus arbeiten. Die AGP-8x-Schnittstelle gehört zum Standard.

ASRock koppelt die SiS965-Southbridge per proprietärer MuTIOL-Schnittstelle (Multi-Threaded-I/O-Link) an den Northbridge-Baustein und bietet damit Features wie zwei PCI-Express-Ports, zwei SATA-Ports mit RAID 0 und JBOD sowie 3D-8-Kanal-Audio, 10/100-Gbit-LAN und zwei ATA133-Ports.

Welche technischen Hürden bei der Entwicklung der Dual-Socket-Lösung zu bewältigen waren, wollte der Hersteller nicht preisgeben. Verfügbarkeit des Boards und der Preis stehen noch nicht fest. (hal)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Mainboards

Preise und Händler