Comdex: Dell-PDA Axim X5

Dell hat den Einstieg ins PDA-Geschäft mit dem Pocket PC Axim X5 auf der "Comdex" offiziell gemacht. Auf den US-Seiten des Herstellers kann der PDA bereits für 299 US-Dollar bestellt werden.

Der Axim X5 kommt mit Intels XSclae-CPU (300 oder 400 MHz), 5-Zoll-Farb-Display 32 MByte SDRAM (64 MByte optional) und 32 MByte Flash-ROM (48 MByte optional). Das Microsoft-PDA-Betriebssystem Pocket PC 2002 und die Pocket Office-Edition sind an Bord. Slots für CompactFlash-(Typ II) und SD-/MMC-Cards nehmen Peripherie auf. Das Gerät misst 128 x 81,5 x 18 mm und wiegt nach Angaben des Herstellers 196 Gramm. Eine Einsteiger-Version ist mit Mail-in-Rabatt nach Angaben im Online-Shop schon für 199 US-Dollar zu haben.

Axim X5: Dell steigt in den PDA-Markt ein. Der Pocket PC Axim X5 ist das erste Produkt.

Navigiert wird über den Stift sowie über einen zentralen Navigations-Button und ein Scroll-Rädchen. Bestellungen nimmt Dell in den USA bereits entgegen. In Deutschland soll der PDA im Februar 2003 auf den Markt kommen. Hier zu Lande soll er 349 Euro kosten, mit einem 300-MHz-Prozessor sind 249 Euro veranschlagt. Tests und Reports zu PDAs mit Palm und Pocket PC finden Sie in der Rubrik Mobiles. (uba)