CeBIT: Thin Client mit WLAN

Mit dem ProScribe 100WT10P stellt Philips einen Thin Client für den mobilen Datenzugriff vor.

Der ProScribe basiert auf einem Intel PXA255-Prozessor mit 400 MHz. Das Display ist 10,4 Zoll gross und arbeitet mit einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten. Dank Touch-Screen-Funktionalität fungiert das Display als Eingabegerät. Im Thin Client stecken 128 MByte SDRAM Onboard-Speicher. Als Betriebssystem kommt Windows CE.NET zum Einsatz. Der Remote-Zugriff kann via RDP- oder Citrix ICA-Protokoll erfolgen. Optional wird der LEAP-Standard von Cisco unterstützt.

Mobiler Zugriff: Der Thin Client Philips ProScribe 100WT10P funkt nach 802.11b.

Externe Displays können über Mini-VGA angeschlossen werden. Zur Peripherie kann der ProScribe per USB- oder Infrarot-Schnittstelle Kontakt aufnehmen. Für die Audio-Wiedergabe sind interne Lautsprecher sowie eine Mini-Jack-Buchse vorhanden. Der ProScribe erfültt den IP53-Industriestandard für Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Staub. Die Lieferbarkeit des ProScribe 100WT10P stellt Philips für das zweite Quartal 2004 in Aussicht.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (mje)

Philips: Halle 21, Stand B02

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

PC-Systeme

Preise und Händler