CeBIT: Telefonieren mit der Soundkarte

PAM Software hat eine Telefon-Soundkarte entwickelt, die das Telefonieren über das Internet mit herkömmlichen Telefonen ermöglicht. Störende Echos soll eine spezielle Software unterdrücken.

Sound4Tel verfügt über zwei RJ11-Buchsen zum Anschluss an ein analoges Telefon und die Telefonleitung (TK-Anlage, öffentliches Telefonnetz). Wie bei herkömmlichen Soundkarten sind Anschlüsse für Lautsprecher, Mikrofon und Line-in sowie ein MIDI/Game-Port vorhanden. Sound4Tel ist kompatibel zu Sound Blaster Pro, AdLib und Windows Sound System und unterstützt 8/16-Bit-Sound (Full-Duplex) mit Sampleraten bis 48 kHz sowie Phat Stereo 3D-Sound.

Sound4Tel ermöglicht das Telefonieren via Internet mit herkömmlichen Telefonen.

Die von PAM Software entwickelte PC-Steckkarte ermöglicht laut Hersteller ein einfaches Telefonieren im Internet mit perfekter Sprachqualität: "Durch das Wählen der Nummer am Telefon wird Internet-Telefonie so einfach wie normales Telefonieren: abheben, wählen, auflegen." Alle gängigen NetFon-Programme wie beispielsweise Microsoft NetMeeting und Net2Phone werden unterstützt. In Halle 17, Stand B06/1 kann die Sound4Tel-Karte getestet werden. (uba)