CeBIT-Streifzug: Eine Runde Sicherheit

Sicherheit muss nicht stressig sein. Gerade einmal 200 Meter müssen Sie auf der CeBIT zurücklegen, um sich über die wichtigsten Security-Entwicklungen zu informieren. Unser Security-Roadbook weist Ihnen den Weg.

Alljährlich pünktlich Anfang März hebt bei IT-Verantwortlichen, Netzwerk- und Systemadministratoren das große Stöhnen über den "CeBIT-Stress" an. Ein Messebesuch will gut vorbereitet sein, will man mit verwertbaren Informationen wieder nach Hause fahren, ohne sich dazu auf der Messe die Hacken abgelaufen zu haben.

Falls der diesjährige Schwerpunkt Ihrer Interessen auf dem Thema Security liegt, kann tecCHANNEL Ihnen einiges an Arbeit abnehmen: Wir haben für Sie einen Rundgang durch die Security-Halle 6 ausgeklügelt, der Sie auf gerade einmal 200 Metern Laufstrecke zu den wichtigsten Neuigkeiten und innovativsten Anbietern zu den Themen System- und Netzwerksicherheit führt. Pro Standbesuch sind rund 30 Minuten einkalkuliert, damit lässt sich unser Security-Rundkurs bequem innerhalb eines Messetags absolvieren.

200 Meter Security: Der Plan zeigt die südwestliche Ecke der Halle 6. Rot eingezeichnet finden Sie den vorgeschlagenen Security-Rundgang.
200 Meter Security: Der Plan zeigt die südwestliche Ecke der Halle 6. Rot eingezeichnet finden Sie den vorgeschlagenen Security-Rundgang.

Einen Wegeplan dazu bietet Ihnen die oben stehende Abbildung, Details zu den interessantesten Anbietern und deren Produkten liefern die folgenden Seiten. Einige der Firmen offerieren im Vortragsprogramm auf der "Security Software Area" (Stand G10) auch interessante Vorträge zu Bedrohungen aus dem Netz und entsprechenden Gegenmaßnahmen. Die Termine zu ausgewählten Vorträgen finden Sie dann in einer Tabelle jeweils am Schluss der Seite. Das gesamte Vortragsprogramm des Security Software Area finden Sie online auf der Website der CeBIT.