CeBIT: Siemens zeigt PenPhone

Auf der diesjährigen CeBIT zeigt Siemens unter anderem ein Triband-Handy mit allen Features eines Mobiltelefons in der Form eines Stiftes.

Mit der Handschriftenerkennung des PenPhone lassen sich laut Siemens virtuelle Texte wie zum Beispiel Nachrichten oder Telefonnummer auf jeder beliebigen Unterlage schreiben. Dabei interpretiere die integrierte Schrifterkennung des PenPhones die Handbewegung und übersetze diese direkt in den SMS-Editor.

Miniatur: Siemens PenPhone einigt GSM-Technik und Schrifterkennung.

Das Gerät ist 140 mm lang und hat einen Durchmesser von 19 mm. Weitere Details nannte der Hersteller nicht. Das PenPhone ist auf der CeBIT in Halle 26 Stand A31 zu sehen. (bsc)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Handys

Preise und Händler