CeBIT: Samsung SATA-II-Drives mit 125 GByte/Platter

Samsung stellt auf der CeBIT neue SpinPoint-Festplatten mit einer Scheibenkapazität von 125 GByte vor. Die Festplatten unterstützen NCQ und SATA-II-Features wie ein 300 MByte/s schnelles Interface.

Samsung bietet die neuen 3,5-Zoll-Festplatten der SpinPoint-P120-Familie mit Kapazitäten von 120, 200 und 250 GByte an. Dabei rotieren intern eine beziehungsweise zwei 125 GByte fassende Magnetscheiben. Samsung setzt somit auf eine sehr hohe Datendichte. Für eine geringe Geräuschentwicklung sorgen unter anderem FDB-Lager - der Hersteller nennt 2,5 Bel im Leerlauf sowie 2,8 Bel bei Schreib-/Lesezugriffen. Die durchschnittliche Zugriffszeit beziffert Samsung mit 8,9 ms sowie 18 ms im Fullstroke-Betrieb. Intern erreicht die SpinPoint P120 eine maximale Datentransferrate von 105 MByte/s.

Dicht gepackt: Jede Magnetscheibe der Samsung SpinPoint P120 erlaubt bis zu 125 GByte Kapazität.

Samsung bietet die SpinPoint P120 wahlweise mit einer Ultra-ATA/133-Schnittstelle oder mit Serial-ATA-Interface mit 300 MByte/s Bandbreite (1000er Basis) an. Der Hersteller integriert aus dem Serial-ATA-II-Standard bereits jetzt erste Features in seinen neuen Festplatten. Unabhängig vom Interface steht den Samsung-Laufwerken jeweils ein 8 MByte großer Datenpuffer zur Verfügung.

Die SATA-Varianten der SpinPoint-P120-Modelle unterstützen das Native Command Queuing. NCQ ermöglicht es dem Laufwerk, mehrere Befehle in einer internen Warteschlange abzulegen und diese dynamisch auszuführen oder umzusortieren. Zudem kann der Host bereits neue Befehle an das Laufwerk senden, während es noch nach Daten auf Grund eines vorherigen Befehls sucht. Das 300 MByte/s schnelle Interface der SpinPoint P120 wird vor allem beim künftigen Einsatz von Port-Multipliern wichtig. Diese erlauben den Betrieb von mehreren Festplatten an einem SATA-Anschluss. Hier macht die hohe Bandbreite von 300 MByte/s (1000er Basis) Sinn.

Samsung bietet die 250-GByte-Ultra ATA/133-Modelle bereits im Handel an. Die übrigen SpinPoint-P120-Varianten sind laut Hersteller ab April 2005 verfügbar. Alle Festplatten besitzen eine Garantiezeit von 36 Monaten inklusive Bring-in-Austausch-Service.

Alle CeBIT-News finden Sie nach Themengebieten sortiert im CeBIT-Special von tecCHANNEL. Das CeBIT-Special bietet darüber hinaus ausführliche Beiträge zu den Top-Themen der CeBIT. (cvi)

Samsung: Halle 21, Stand B44

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Festplatten

Preise und Händler