CeBIT: Neuer Farblaser von Samsung

Auf der CeBIT stellt Samsung mit dem CLP-510 die nächste Generation seiner Farblaserdrucker vor. Der CLP-510 löst den CLP-500 ab.

Vor rund einem Jahr hatte Samsung mit dem CLP-500 seinen ersten Farblaserdrucker vorgestellt, tecCHANNEL berichtete. Jetzt folgt mit dem CLP-510 ein verbessertes Modell. Wie bisher besteht die Modellreihe aus zwei Geräten: dem Arbeitsplatzdrucker CLP-510 sowie der Netzwerkvariante CLP-510N. Das Druckwerk der Geräte soll 24 Seiten pro Minute im SW-Betrieb und sechs Seiten pro Minute beim Farbdruck liefern. Die physikalische Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi, per Interpolation erreicht der Drucker 1200 dpi.

Samsung CLP-510: Gegenüber seinem Vorgänger CLP-500 hat der CLP-510 bei der Druckgeschwindigkeit zugelegt und liefert nun bis zu sechs Farbseiten pro Minute. (Quelle: Samsung)

Der CLP-510 empfängt Druckjobs lokal via USB 2.0, der CLP-510N besitzt darüber hinaus ein Fast-Ethernet-Interface. Für beide Modelle offeriert Samsung als Extra ein WLAN-Interface, das nach 802.11b arbeitet. Die Standardpapierkassette nimmt 250 Blatt auf, die Mulitfunktionszufuhr verträgt bis zu 100 Blatt. Optional lässt sich die Papierkapazität um 500 Blatt erweitern. Neben allen gängigen Windows-Versionen soll der Drucker laut Samsung auch viele Linux-Systeme sowie Mac OS ab 10.3 unterstützen. Die Standard-Toner bieten eine Reichweite von 3000 Seiten (schwarz) beziehungsweise 2000 Seiten je Farbe. Die ebenfalls erhältlichen High-Yield-Toner sollen für 7000 Seiten (schwarz) und 5000 Seiten je Farbe gut sein.

Die Drucker sind ab 10. März zu einem Preis von 499 Euro (CLP-510) und 599 Euro (CLP-510N) verfügbar. Für beide Modelle bietet Samsung eine zweijährige Garantie inklusive Vor-Ort-Service. Einen Vergleich von Druckern dieser Preisklasse finden Sie im Test: Preiswerte Farblaser. (mje)

Samsung: Halle 1, Stand 4e2

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Farblaser

Preise und Händler