CeBIT: Erweitertes LANDesk und neue Xeons

Intel präsentiert auf der CeBIT die LANDesk Management Suite 6.5 mit einigen neuen Funktionen, die bisher schmerzlich vermisst wurden. Die Xeon-Prozessoren erreichen inzwischen 1,6 GHz.

Das wichtigste neue Feature bei der LANDesk Suite ist die Unterstützung für Clients unter dem Betriebssystem Windows XP. Feintuning hat man auch beim Targeted Multicasting vorgenommen, über das sich mit reduziertem Netzwerk-Traffic Anwendungen und Betriebssysteme auf Client-Computer im Netz verteilen lassen.

Xeon MP: Mit höher getakteten Versionen des Xeon MP will Intel Server weiter beschleunigen.

Den Xeon MP gibt es jetzt in neuen Varianten mit 1,4, 1,5 und 1,6 GHz und Cache-Größen von 512 und 1024 KByte. Das High-End-Modell mit 1,6 GHz und 1024 KByte Cache kostet 3692 US-Dollar bei Abnahme von 1000 Stück, die Variante mit 1,4 GHz und 512 KByte Cache 1177 US-Dollar. Alle Versionen bieten die Hyperthreading-Technologie.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (mha)

Intel: Halle 16, Stand D5