Austro Mobile t919 - Handy mit Touchscreen

Die in Wien ansässige Firma Telecom Media und Products GmbH (Tel.Me) stellt mit dem "Austro Mobile t919" nach eigenen Angaben eine Neuheit vor. Es handelt sich um ein MMS-fähiges Handy, das über einen Touchscreen bedient wird.

Dies kann mit den Fingern geschehen oder mit einem mitgeliefertem Stift, wie er vom PDA bekannt ist. Das Display mit einer Größe von 68 x 32 Millimeter stellt 256 x 128 Pixel und bis zu 32.786 Farben dar, berichtet Computerpartner.

Zum Einsatz kommt laut Tel.Me ein proprietäres Betriebssystem. Die Menüführung baut auf Symbolen auf, die laut Hersteller in der ganzen Welt verstanden werden sollen. Die Eingabe kann auf drei verschiedene Weisen erfolgen: über eine virtuelle PC-Tastatur, über eine virtuelle Handy-Tastatur oder über Handschriftenerkennung.

Hervorzuheben ist die MMS -Fähigkeit des t919. Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine integrierte Digitalkamera, die mit einer Auflösung von etwa 200.000 Pixel und einer Farbtiefe von 15 Bit arbeitet. Die aufgenommenen Bilder - wahlweise Porträt- oder Landscape-Modus - lassen sich an andere MMS-Handys oder an E-Mail-Adressen verschicken.

t919: Die österreichische Tel.Me GmbH hat ein MMS-Handy mit Touchscreen entwickelt.

Über eine Multimedia-Karte (maximal 128 MByte Kapazität) lässt sich das 115 Gramm schwere Telefon mit Musikdateien im MP3 -Format versorgen. Zu den weiteren Eigenschaften des Dual-Band-Handys gehören WAP 2.0 und GPRS Class 10 mit Datenübertragungsraten von bis zu 85,6 Kbit/s. Kleiner Gag am Rande: Jede gespeicherte Telefonnummer kann mit einem Foto hinterlegt werden. Bei einem Anruf dieser Person erscheint dann ihr Bild auf dem Display. Der Preis des Austro Mobile t919 beträgt 499 Euro. Es soll noch im November lieferbar sein. (Computerpartner/uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Handys

Preise & Händler