UCC-Ratgeber: Skype, Hangouts, WebEx, GoToMeeting

Audio-Video-Meetings einrichten und bedienen

Wer eine App auf einem Smartphone installieren kann, bringt auch Skype, Hangouts, WebEx oder GoToMeeting auf seinem PC oder Laptop rasch zum Laufen. Man sollte aber nicht vergessen, die Webcam optimal einzustellen, und sich ins rechte Licht zu setzen.

Global gesehen ist WebEx von Cisco das wohl bekannteste und marktführende Audio-Video-Conferencing-Produkt für Unternehmen. In einem Report von 2013 hat Synergy Research den US-Amerikanern 51 Prozent Marktanteil für "Global SaaS Web Conferencing" bescheinigt, gefolgt von Citrix mit 20 und Microsoft mit elf Prozent. Die weiteren Anbieter von Unified-Communication-and Collaboration- (UCC-)-Lösungen kommen nur auf einstellige Marktanteile. Speziell in Deutschland dürften Unify und Teamviewer ebenfalls eine besondere Rolle spielen.

Work in progress: Microsoft arbeitet daran, bald auch Skype-Konferenzen mit Simultanübersetzung zu ermöglichen.
Work in progress: Microsoft arbeitet daran, bald auch Skype-Konferenzen mit Simultanübersetzung zu ermöglichen.
Foto: Re/Code / Asa Mathat

Im privaten Umfeld und für den semi-professionellen Einsatz belegen dagegen Skype und Google+ Hangouts vermutlich den größten Marktanteil. Daher besprechen wir im Folgenden die zwei wichtigsten Anbieter aus diesem Bereich: Microsoft Skype und Google+ Hangouts, sowie die wichtigsten für das Business: Cisco WebEx und Citrix GoToMeeting.

Microsoft Skype - der kostenlose Klassiker

Skype-Audio-Video-Meetings über das Internet sind kostenlos, weit verbreitet und beliebt, besonders im privaten Umfeld. Viele Fernbeziehungen, besonders über Länder und Kontinente hinweg, wären ohne Skype kaum vorstellbar. Der Skype-Teilnehmer braucht nur einen guten Internet-Anschluss, am besten mit Flatrate. Die Installation am Laptop ist sehr einfach. Um Skype-Meetings zu starten, benötigt man ein Microsoft-Konto.

Skype nutzt auch die besonderen Video-Fähigkeiten (Zoom, Autofokus, Schwenkung, Neigung, Farbsättigung und hohe Auflösung) der aufgesteckten Logitech C930e WebCam zufriedenstellend. Mit dem Farbsättigungs-Regler kann man beispielsweise mehr Farbe in blasse Gesichter bringen. Ähnlich wie bei der Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop, aber leichter zu bedienen.

Am 28. April 2014 wurde über den Skype Big Blog bekannt, dass nun auch Gruppen-Video-Konferenzen bei Skype für jeden kostenlos werden. Vorerst nur für Windows Desktop, Mac und Xbox One, zukünftig auch auf weiteren Plattformen. Vermutlich will der Skype-Anbieter Microsoft damit der zunehmenden Konkurrenz von Google+ Hangouts Kontra geben.

Google+ Hangouts: der kostenlose Herausforderer

Skype ist der Klassiker unter den kostenlosen Video-Diensten. Google+ Hangouts ist einer der stärksten Kontrahenten. Installation und Bedienung der Hangouts sind nicht schwieriger als bei Skype, sie sind nur unterschiedlich: Der User kann Video-Telefonate aus einem bestehenden Google-Mail- oder aus einem Google+-Account heraus starten.

Im Gegensatz zu den drei anderen Meeting-Diensten fanden wir bei Google Hangouts keine Möglichkeit, die Extras der Logitech HD WebCam C930e wie Zoomen, Autofokus, Schwenkung oder Neigung zu aktivieren und zu steuern. Auf unsere Nachfrage, ob und wie das funktioniere, hat weder Logitech noch Google geantwortet.