Microsoft Windows

Freie Hotkeys unter Windows 10 finden

02.03.2018 von Thomas Rieske
Mit Tastenkürzeln kommt man in der Regel deutlich schneller ans Ziel als per Mausklicks. Wer etwa routinemäßig auf eine bestimmte Internetseite zugreift, kann deren URL einer Funktionstaste zuweisen und sie so bequem aufrufen. Doch welche Shortcuts sind noch nicht vergeben?

HotKeysList für Shortcuts nutzen

Wenn Sie mögliche freie Shortcuts nicht erraten oder durchprobieren, sondern systematisch in einer Tabelle nachsehen wollen, bietet sich zum Beispiel das kostenlose Tool HotKeysList an. Im Gegensatz zum oft genannten Ethervane ActiveHotkeys läuft es auch unter Windows x64.

HotKeysList installieren

Das Programm benötigt keine Installation und ist sogar mit deutscher Oberfläche verfügbar. Laden Sie einfach das ZIP-File von der Herstellerseite herunter, entpacken es in ein beliebiges Verzeichnis und starten die Datei HotKeysList.exe. Falls Sie Wert auf eine deutsche GUI legen, müssen Sie zuvor, ebenfalls von der Nirsoft-Website, die entsprechende Sprachdatei downloaden und die HotKeysList_lng.ini in den gleichen Ordner wie die ausführbare Programmdatei extrahieren.

Bildergalerie:
Windows 10 Hotkeys
Freie Tastenkürzel lassen sich nicht mit Windows-Bordmitteln feststellen. Ein Gratis-Tool wie HotKeysList hilft weiter. Auf der Herstellerseite finden Sie jeweils ZIP-Archive für das Programm und mehrere Sprachdateien, unter anderem für Deutsch.
Windows 10 Hotkeys
Laden Sie zunächst das ZIP-File für das Hauptprogramm herunter, etwa über das Kontextmenü im Browser und dem Befehl „Speichern unter“.
Windows 10 Hotkeys
Anschließend legen Sie den Ordner für den Download fest.
Windows 10 Hotkeys
Wenn die Oberfläche auf Deutsch angezeigt werden soll, laden Sie ebenfalls die entsprechende Sprachdatei herunter.
Windows 10 Hotkeys
Auch für dieses File geben Sie den Ordner an, im Normalfall ist das „Downloads“.
Windows 10 Hotkeys
Jetzt extrahieren Sie alle Dateien des zuerst heruntergeladenen Archivs „hotkeyslist.zip“.
Windows 10 Hotkeys
Den von Windows vorgeschlagenen Ordnernamen, in dem Fall „hotkeyslist“ können Sie übernehmen.
Windows 10 Hotkeys
Auch die Sprachdatei entpacken Sie über den Extrahieren-Befehl.
Windows 10 Hotkeys
Im nächsten Dialog müssen Sie, anders als von Windows vorgegeben, den Ordner „hotkeyslist“ angeben, in dem sich bereits die übrigen Programmdateien befinden.
Windows 10 Hotkeys
Danach lässt sich das Tool über den Aufruf der Datei „HotKeysList.exe“ starten.
Windows 10 Hotkeys
Der schlichten, funktionellen Oberfläche können Sie anhand der linken Spalte entnehmen, welche Tastenkombinationen auf Ihrem Computer genutzt werden. Welche Anwendung dahintersteckt, lässt sich jedoch nicht ersehen. Wenn Sie auf die Spaltenköpfe klicken, sortieren Sie die Elemente auf- beziehungsweise absteigend.
Windows 10 Hotkeys
Um zu sehen, ob das Tool richtig funktioniert, legen wir auf dem Desktop von Windows 10 eine Verknüpfung zur URL von tecchannel.de an und öffnen per Kontextmenü die Eigenschaften.
Windows 10 Hotkeys
Standardmäßig ist kein Hotkey vorgesehen. Wenn Sie im Feld „Tastenkombination“ die entsprechenden Tasten drücken, werden diese dort angezeigt und nach einem Klick auf OK als Kürzel zugewiesen.
Windows 10 Hotkeys
Nachdem wir die Anzeige des Tools aktualisiert haben, erscheint der von uns gewählte Shortcut „Alt + F1“ korrekt als belegt in der Tabelle.

Vergebenen Tastenkombinationen finden

Die grafische Benutzeroberfläche des Tools ist schlicht und weitgehend selbsterklärend. In der linken Spalte finden sich alle aktuell auf dem System vergebenen Tastenkombinationen, wobei der Begriff wörtlich zu nehmen ist: Einzelne Tasten, etwa F1 für die Hilfefunktion in vielen Anwendungen, führt HotKeysList nicht auf!

Spezifische Tastenkombinationen erkennen

In den weiteren Spalten sehen Sie anhand des Sternchens, ob für den jeweiligen Shortcut die Tasten Alt, Strg (Ctrl) und Umschalt (Shift) vergeben sind. Außerdem lässt sich der Spalte ganz rechts entnehmen, welche weiteren Tasten Bestandteil des Hotkeys sind, etwa F4 oder Del. Allerdings geht aus der Tabelle nicht hervor, von welchem Programm ein Kürzel genutzt wird.

Spezifische Tastenkombinationen finden

Mit einem Klick auf einen Spaltenkopf sortieren Sie die Elemente auf- oder absteigend. Auf diese Weise können Sie schnell ermitteln, wo zum Beispiel Alt oder Shift noch nicht verwendet wurde, und einen entsprechenden Shortcut vergeben. HotKeysList aktualisiert die gefundenen Tastenkürzel nicht automatisch, das müssen Sie mit einem Druck auf F5 selbst erledigen. (hal)