Toshiba: Pocket-PC mit WLAN und 4-Zoll-TFT

Mit den Pocket PCs e800BT und e800 Wi-Fi bringt Toshiba zwei neue PDAs auf den Markt, die per Bluetooth oder WLAN drahtlos kommunizieren.

Der einzige Unterschied der beiden neuen Modelle besteht in der Art der Kommunikation. Das Modell e800BT unterstützt Bluetooth, die Variante e800 Wi-Fi erlaubt WLAN nach 802.11b. Beide Geräte basieren auf einem 400-MHz-Intel-XScale-Prozessor, der auf 128 MByte SDRAM Zugriff hat. Darüber hinaus besitzen die PDAs 32 MByte Flash ROM sowie 32 MByte NAND Flash. Als Display findet hier ein 4,0-Zoll-TFT Verwendung, das eine Auflösung von 480 x 640 Bildpunkten und 16 Bit Farbtiefe liefert. In Sachen Speichermedien unterstützen die neuen e800-PDAs sowohl SD-Cards als auch CompactFlash (Typ I und II). Der SD-Card-Slot erlaubt auch den Betrieb von SDIO-Karten.

Toshiba e800: Das 4,0-Zoll-TFT-Display arbeitet maximal mit einer Auflösung von 480 x 640 Bildpunkten.

Die 77 x 16,7 x 135 mm großen Geräte bringen 195 Gramm auf die Waage. Der serienmäßige Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 1320 mAh. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 2003 zum Einsatz. Die beiden neuen Pocket-PCs sollen ab Ende Oktober für je 599 Euro verfügbar sein. Auf die beiden Geräte gewährt Toshiba eine zweijährige Pick-up- und Return-Garantie.

Zusätzliche Informationen zum Thema finden Sie im Special Mobile Computing. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

PDAs und Organizer

Preise & Händler