Nokia: Firmware-Updates nun auch für Endkunden

Nokia stellt nun endlich eine Update-Software für Endnutzer bereit. Bislang mussten Firmware-Upgrades immer vom Händler vorgenommen werden.

Lange hat es gedauert, aber inzwischen scheint Nokia seinen Kunden ein Firmware-Update zuzutrauen. Das neue Programm Nokia Software Update erledigt genau diese Aufgabe. Er prüft, ob für ein bestimmtes Gerät ein neues Update verfügbar ist und spielt dieses anschließend ein. Als Voraussetzung muss das Handy allerdings mit einem Datenkabel am PC angeschlossen sein.

Update daheim: Mit dem Nokia Software Update lässt sich die Firmware von Nokia-Handys künftig zu Hause flashen.
Update daheim: Mit dem Nokia Software Update lässt sich die Firmware von Nokia-Handys künftig zu Hause flashen.

Laut Nokia soll der Update-Vorgang insgesamt etwa eine halbe Stunde dauern. Während dieser Zeit kann das Mobiltelefon keine Nachrichten oder Anrufe empfangen oder senden. Zusätzlich zum kostenlosen Download des Nokia Software Updaters hat der finnische Handybauer eine FAQ-Seite bereitgestellt, auf der die wichtigsten Fragen beantwortet werden.

Derzeit läuft für das Tool die Testphase in Großbritannien. Laut Kristina Bohlmann, zuständig für die Unternehmenskommunikation bei Nokia Deutschland, will man die Tests noch abwarten. Ziel sei es aber, das Programm zeitnah auch für den deutschen Markt zu lokalisieren. Ein Upgrade von bereits gekauften Geräten sei aber bereits mit dem englischen Update-Tool möglich, so Bohlmann. (mja)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Handys

Angebot

Preisvergleich

Handys

Mobile-Shop

Günstige Software für Ihr Handy