CeBIT: Intel Pentium 4 mit 4,1 GHz

Im Rahmen seiner Pressekonferenz hat Intel in Hannover einen neuen Taktfrequenzrekord aufgestellt. Der PC-Protoyp war dabei jedoch wieder einmal nicht zu sehen.

Vor zwei Wochen hatte Intel auf dem letzten IDF erstmals einen Pentium 4 mit 4,0 GHz demonstriert (wir berichteten). In Hannover gingen die Kalifornier dann noch ein bisschen weiter. Entgegen bisheriger CeBIT-Tradition wurde der Prototyp nicht am Intel-Stand einer kleinen Schar gezeigt, sondern ganz offiziell während der Pressekonferenz des Chipgiganten vorgestellt.

Nicht vor Ort: Intel zeigte seinen Rekordrechner nicht live, sondern per Video-Stream.

Allerdings befand sich die Rekordmaschine wie schon beim IDF nicht im Raum, sondern an einem laut Intel fliegend aufgebauten Labor im Convention-Center des Messegeländes. Von dort wurde ein Intelianer per Video zugeschaltet, als Intel-Vize Mike Splinter die Rekordshow moderierte. Anhand von Intels eigenem Frequency-ID-Utility wurde "belegt", wie der Rechner von 3801 stufenlos bis 4109 MHz hochgetaktet wurde.

Der Beweis: Intel schraubte die Taktfrequenz beim P4 auf 4,109 GHz.

Über die Art der Kühlung wollte man sich auch auf Nachfragen nicht äußern. Da Intel daraus ein so großes Geheimnis macht, ist jedoch von aufwendiger Flüssigkühlung auszugehen. Und wer sich schon während der Demonstration an David Copperfields Tricks erinnert fühlte, bekam zum Schluss noch die Bestätigung, als der Intel-Techniker am Ende der Veranstaltung doch im Raum erschien. Allzu weit entfernt konnte er sein Labor wohl nicht installiert haben.

Immerhin machte Mike Splinter in seinem Vortrag noch eine mehr oder weniger konkrete Ankündigung: "Gegen Ende des Jahres" soll der Pentium 4 mit 3 GHz lieferbar sein. Dies bestätigen auch die internen Intel-Roadmaps.

Entgegen anders lautenden Berichten stürzte Intels Rekord-Maschine bei der Vorführung nicht ab. Zumindest konnten drei tecCHANNEL-Redakteure diesen Effekt bei der Video-Übertragung nicht beobachten.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (nie)

Halle 16, Stand D05