CeBIT: Convertible Mini-Notebook mit 1,2 kg

HDE (Holbe Dialogue Europe) hat auf der CeBIT ein Mini-Notebook namens Flybook vorgestellt. Trotz vielfältiger Ausstattung und der Funktionalität eines Tablet-PCs bringt der Mini nur 1,23 kg auf die Waage.

Das Gerät misst 23,3 x 15,5 x 3,1 cm und kommt mit einem Transmeta Crusoe TM 5800 mit 1 GHz. Der CPU stehen der ALi-Chipsatz 1535+ und 512 MByte DDR-Speicher zu Seite. Für die Grafikausgabe ist ein ATI Radeon Mobilty M6-D mit 16 MByte VRAM verantwortlich. Als Massenspeicher dienen Festplatten mit wahlweise 40, 60, 80 oder 100 GByte.

Das Display misst 8,9 Zoll im 16:9-Format und bietet eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. Wie bei seinen großen Convertible-PC-Brüdern lässt sich das Display umklappen und auf die Tastatur legen. Die Bedienung erfolgt dann per Stift über den Touchscreen.

Variabel: das Display ist über ein spezielles Gelenk schwenkbar, so dass sich das Flybook auch als Tablet-PC verwenden lässt.

Trotz der geringen Ausmaße ist das Mini-Notebook gut ausgestattet, speziell wenn es um das Thema Connectivity geht. Neben einer integrierten 10/100-Ethernet- und einer 56k-Modem-Buchse legt der italienische Hersteller besonderen Wert auf drahtlose Kommunikation. So sind Bluetooth 1.1, WLAN nach 802.11b und ein GPRS-Modul (900/1800/1900 MHz) samt Antennen integriert. Für den GSM-Betrieb sind eine Freisprechanlage und SMS-Funktionen für Telephoniedienste vorhanden. Für externe Peripherie stehen zwei USB-2.0-Ports, ebenso viele Firewire-Anschlüsse, TV-Out, ein VGA-Adapter und ein PC-Card-Slot zur Verfügung.

Anschlussfreudig: Die Rückseite ist mit reichlich Schnittstellen versorgt.

In der Standard-Ausstattung kommt das Flybook mit der Windows XP Home Edition, alternativ mit Windows XP Professional. Für die Handschrifterkennung und die Dateneingabe per Touchscreen hat der Hersteller die Software Parascript Rite-pen installiert und verzichtet damit auf die Tablet-PC-Version von Windows XP. Bei der optischen Erscheinung hat der Käufer sechs Farben zur Auswahl.

Die Laufzeit beziffert HDE mit rund 3 Stunden bei Vollauslastung. In Kürze soll das Gerät auch in Deutschland vertrieben werden. Der Preis liegt bei rund 2000 Euro. (fkh)

HDS auf der CeBIT: Halle 1, Stand Stand 6A 4

Alle CeBIT-News finden Sie nach Themengebieten sortiert im CeBIT-Special von tecCHANNEL. Das CeBIT-Special bietet darüber hinaus ausführliche Beiträge zu den Top-Themen der CeBIT.

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Notebooks

Preise und Händler